kdp




Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel



Portal 2 englische flagge

Kapitel 9: Hier tötet er dich



Wheatley - Abschnitt 01 - Todesfalle


portal2 Hier landen wir also und stehen dann auf dem Präsentierteller. Wir sind umringt von all diesen fiesen, stachligen Plattformen. Also schieße mal ein erstes Portal gegen die aufgebröckelte Betonwand dort oben, links von Wheatleays Big Brother Gesicht und sobald der erste Tropfen graues Gel heruntergekommen ist auch noch ein Portal auf die Schräge dort unten. Und nachdem das graue Gel auf deiner Plattform gelandet ist, platzierst du auch noch ein Portal direkt unter dir, auf der einzelnen Plattform, auf der du gerade stehst.
Wheatley redet immer noch weiter und versucht dich zum bleiben zu bewegen, wenn du jetzt zurück gehst kannst du zuhören wie er verzeifelt versucht dich zu überzeugen freiwillig ins Loch zu springen, sehr lustig. Und for the lulz kannst du ja mal ins Loch springen, wenn er fertig ist mit erzählen.
Wie dem auch sei, folge nun dem Weg der dich mal wieder hinter den Kulissen von Aperture, oder auch Wheatley Science führt. Am Ende des Gangs ballerst du ein Portal unter dich und das andere dann eben rechts über dich. Wenn die Portale stehen, springst du in das Portal unter dir, um sogleich auf einen weiteren Gang geschleudert zu werden. Diesem Gang folgst du bis zu dem armen kleinen kaputten Würfel, den Wheatley noch kaputter macht. Also schnell jetzt, schieße ein Portal auf der anderen Seite der Lücke weit oben an die Wand und eines auf deiner Seite gegen den Türrahmen und durch diese Portale kommst du leicht auf die andere Seite und bist auch schon auf dem Weg in den nächsten Abschnitt.


up



Wheatley - Abschnitt 02 - Test Kammer 75


portal2 Sobald hier mal alles ein wenig zur Ruhe gekommen ist schießt du ein Portal direkt an die Wand, die sich nun vor dir auftut und das andere Portal kommt im Inneren der Kammer an die Decke. Dadurch landest du zwar in einer weiteren Todesfalle, und die Geschütze zielen zwar auf dich, aber sie schießen nicht. Was ein Glück. Nichts wie raus hier!

Hier findest du ein total nerdiges Easteregg.
Eric Tams, einer der Portal 2 Entwickler hat in einem Interview aus dem Nähkästchen geplaudert und verlauten lassen, dass sie bei der Entwicklung von Portal 2 eigentlich alle Räume nahtlos mit Portalen verbunden haben, so dass sie während der Entwicklung eben das Raum- und Puzzledesign schneller anpassen konnten und auch geometrisch unmögliche Räume (er nennt es Impossible Space) erschaffen konnten in denen Räume Innen größer sind, als sie von Außen aussehen ohne dass es dem Spiele so richtig krass auffällt. Nachdem das Leveldesign feststand haben sie diese unmerkbaren Portale wieder entfernt. Alle bis auf eins. Und dieses letzte Portal verbindet genau diesen Raum hier mit dem Rest von Aperture Science. Oder mittlerweile Wheatley Science.
Um mehr zu erfahren schau dir dieses interessante YouTube Video ab 4:00 an.

Ein kleiner Sprung und du bist auf dem Weg zu den 3 Geschützen. Lege hier einfach ein Portal ans Ende des Transportstrahls und das andere Portal an die Wand hinter den Geschützen, bis sie alle weg sind. Dann springst du selbst in den Transportstrahl und ehe du die Wand mit der Todesfalle erreichst springst du aus dem Transportstrahl auf den Boden der Tatsachen zurück. Gehe nun durch das blaue Energiefeld.
Hier ist es sehr offensichtlich, was als nächstes zu tun ist. Das orangene Portal kommt ans Ende des Transportstrahls, und das blaue Portal gegen die Wand, so dass du aus diesem Raum heraus getragen wirst. Hier musst du aber aufpassen, denn eine einzige stachlige Wand verfolgt dich. Schau immer geradeaus, in Richtung des Transportstrahls, irgendwann kommt gerade noch rechtzeitig eine Betonwand angefahren, auf die kannst du dann erneut das blaue Portal legen um sicher zu einem weiteren Gang zu kommen.
Nun kommst du an eine Stelle, an der alles vor dir zusammenbricht. Mal wieder, aber zum Glück ist auch das blaue Gel involviert, so dass du mit Hilfe des blauen Gels recht einfach auf die andere Seite des Lochs springen kannst. Auf der anderen Seite kommst du durch den Türrahmen und die Decke, dort wo die Geschütze hinzielen auf eine geschützte Plattform. Von dort aus kannst recht problemlos den roten Schalter im Boden drücken, indem du dich eben einfach draufstellst. Das blaue Gel fängt darauf an zu fließen. Ein Portal unter dem Gel und einige Portale an der Wand neben den Geschützen lässt diese alsobald im blauen Gel ertrinken und sie fliegen auf und davon. Nun noch schnell auf das Katapult hier drin gehüpft und schon bist du wieder auf Kurs zum Ausgang.


up



Wheatley - Abschnitt 03 - Die Bomben


portal2 Nun ja, hier drückst du erstmal auf den Knopf, und schaust durch das Fenster, um zu sehen, wo die nun herangekarrten Bomben landen. Genau auf die Bombeneinschlagsstelle legst du ein Portal, und dann noch eins über den Knopf an die Wand. Und jetzt kannst du den Knopf nochmal drücken und die Pipeline mit dem grauen Gel sprengen. Durch das graue Gel am Boden kommst du dorthin wo die Bomben runterkommen und kannst in den nächsten Raum gehen.
Hier springst du auf das Band und Wheatley schaltet dieses auch schon an. Schnell, weiche zur Seite aus, ehe dich die Stacheln zermalmen. Nun legst du ein Portal an die Wand gegenüber der Pipeline mit dem orangenen Gel (das ist die hinterste weiße Wand) und eines unter den Bombenspender. Mit dem Knopf lässt du die Bomben kommen und sprengst erneut eine Pipeline, dieses mal die Pipeline mit dem orangenen Gel. Das ausströmende orangene Gel sammelst du in einem Portal und das andere Portal kommt jetzt ans Ende des Förderbandes. Nun hast du genug Schwung und Geschwindigkeit um schneller als das Band zu laufen und auch noch durch das Portal am Ende des Förderbandes zu springen.
portal2 Nachdem du neben der kaputten Pipeline gelandest bist, gehst du den Gang entlang um zu einem großen Raum zu kommen. Weit oben ist ein Transportstrahl, aber der ist erstmal unerreichbar. Lege also ein Portal auf die Wand in der Niesche und das andere dorthin wo das orangene Gel auftrifft. Der Boden vor der Wand wird nun total mit orangenem Gel vollgesabbert. Nun legst du das Portal, das gerade bei der Gelpipeline ist unter den Transportstrahl und rennst über das orangene Gel in das Portal an der Wand und schießt dich somit selbst bis zum Transportstrahl hinauf. Springe am Ende deiner Fahrt mit dem Transport Strahl aus dem Strahl heraus und gehe zur Tür. Bewege dich in diesem Raum eine Etage höher und jetzt schnall dich an, es kommt gleich der Bosskampf mit dem Endgegener...
Aber erst auf der nächsten Seite...



8 main 10


up








forum gms Main

englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

Kein Kommentar

Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1189 eintragen






up



..:: © by selmiak 2011-2019 ::..
-= Portal 2 © 2011 by Valve =-