kdp

Dead Space 3 englische flagge

Komplettlösung

Kapitel 7
Chaos

Sammelbares:
-

deadspace3

Missions Ziel: Einen Backboard Antrieb für die Crozier besorgen

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um die C.M.S. Greely zu erkunden, falls du dies nicht schon längst getan hast. Die Komplettlösung dazu findest du unter dem Kapitel Optionale Mission 1 - Erkunde die C.M.S. Greely. Vielleicht willst du aber nicht in die Greely (lass mich aber anmerken, dass es keine weitere Möglichkeit geben wird dies zu tun) oder du warst bereits dort, dann flieg einfach zum anderen Crewmitglied im Trümmerfeld vor der Greely.

Du kannst hier auch noch ein weiteres S.C.A.F. Artefakt und den Kompakter Standard Rahmen Waffenteil absahnen, aber dies zählt zur Greely Mission und wird auch dort erklärt. Der Link ist im Absatz hier drüber, lohnt sich dort mal nachzusehen oder gar direkt in die Greely zu gehen.

deadspace3
Jetzt ist aber Schluss mit Zeitverschwenden und auf zum Motor. Fliege zum anderen Crewmitglied und benutze Kinese um die 3 Klappen auf dem Wrack aufzumachen. Dann öffnest du auch noch die 3 drehbaren Deckel unter den Klappen mit Kinese. In der Zwischenzeit schießt mindestens ein Lurker auf dich, also töte diesen, und auch gleich den nächsten, der sicherlich gleich darauf erscheint. Dann benutze Kinse um den Antrieb aus dem Wrack in Richtung des anderen Crewmitglieds herauszubewegen .

Missions Ziel: 3 S.C.A.F. Flugschreiber finden

deadspace3
Fliege mit dem Skip zurück zur Roanoke, aber gehe nicht hinein, sondern fliege an der rechten Seite an der Roanoke und der Frachtluke der Roanoke vorbei. Du musst jetzt zu 3 Satelliten fliegen und dir das Navigationsmodul aus diesen herausnehmen. 4-5 Satelliten schwirren im Hinterzimmer der Roanoke zwischen den 2 halbrunden Teilen des riesigen Raumschiffes herum, du brauchst nur 3 davon. Wenn du dich fragst, wie diese Satelliten denn nun eigentlich aussehen, dann klicke mal das Bild links von diesem Text hier an, dann siehst du einen in voller Größe. Während du dort herumfliegst und die S.C.A.F. Flugschreiber einsammelst, wirst du früher oder später von den Minen angegriffen werden, also schieße diese schon von weitem ab, ehe sie dir zu nahe kommen und vor deinem Gesicht explodieren, dann bist du auf der sicheren Seite. Wenn ein Lurker dich im Visier hat und ständig beschießt dann brauchst du nur ein bisschen zur Seite fliegen und schon trifft er dich nicht mehr. Oder töte diesen, wenn du Munition verschwenden willst.
Falls du es noch nicht eingesammelt hast, dann lass es mich hier nochmal erwähnen, am zweiten halbrunden Teil der Roanoke sind schwarze Fenster die du einschießen kannst und aus denen dann 3 Kisten herausfliegen. Hinter dem schwarzen Fenster ganz links befinden sich 3 Kisten und dazu noch der Diffraktionsring Waffenteil (wie in Kapitel 4 bereits erklärt).

Missions Ziel: Ein Navigationsmodul herstellen

Sobald du alle 3 Flugschreiber eingesammelt hast fliegst du über die Frachtbucht zurück in die Roanoke. Wenn du das S.C.A.F. Artefakt, welches unter dem neu angedockten Schiff hier noch nicht eingesammelt hast, dann mach das jetzt, das ist auch am Ende von Kapitel 4 erklärt.
Sobald du drinnen bist gehst du zur Bank und konstruierst dein Navigationsmodul.
Im Raum, in dem die Bank steht, findest du auch neue Goodies, Kisten und Spinde.

Missions Ziel: Das Navigationsmodul installieren

deadspace3
Bevor du wieder in die Kühle des Weltraums gehst solltest du dein RIG am Anzugskiosk aufpowern. Gesundheit solltest du mindestens auf Level 2 haben, Level 3 ist natürlich besser. Dein Stasemodul sollte mittlerweile 3 Schüsse feuern können. Und den Rest der Stasewerte wie Dauer und Nachladen solltest du so weit ausbauen wie es dein Itembudget eben zulässt.
Wenn du mehr Items brauchen solltest und auch haben willst kannst du auf der Roanoke noch ein wenig herumsuchen, du kommst durch die Tür mit der Quarantäne Aufschrift noch ein wenig tiefer ins Schiff.

Nachdem du das alles erledigt hast gehst du raus ins All und fliegst zur Nase des kleinen Schiffs das gerade angedockt hat. Öffne die Klappe an der Nase mit Kinese und stecke das Navigationsmodul hinein. Jetzt musst du nur noch zur Tür fliegen, diese mit Kinese öffnen und das kleine Schiff, die Crozier betreten.
Im Inneren der Crozier musst du erstmal einige Module mit Kinese in die richtige Stellung bringen, dann kannst du dir die nervösen Gesichter deiner Crew und wie die Leute eigentlich nichts machen anschauen. Begib dich dann auf deinen Platz und starte den Anflug auf Tau Volantis.

deadspace3
Und jetzt wird es ein wenig ruckelig. Steuere das Schiff und schieße auf jeden Müll und jede Mine und was auch immer sonst noch im Weg ist. Sobald dich Ellie losschick was anderes zu tun gehst du wieder ans Ende vom Schiff und stopfst die Module mit Kinese wieder richtig fest an ihren Platz.
Dieser Spielabschnitt hat Autosavepunkte, das heißt du kannst dir auch einen Kaffee aufsetzen und einfach nur zuschauen und das Spiel mal laufen lassen. Du wirst ein paar mal dabei draufgehen, aber immer mal wieder einen Speicherpunkt weiter kommen und irgendwann auch ankommen ohne irgendwas getan zu haben. Oder aber alles und jeden abknallen.
Am Ende stürzt das Schiff eh ab. Willkommen auf Tau Volantis.


Vorherige Seite - Nötige Reperaturen    Nächste Seite - Weit ab vom Kurs






up






forum gms Main

up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1189 eintragen






up



..:: © by selmiak 2013-2019 ::..
-= Dead Space 3 © 2013 by Visceral Games / Electronic Arts =-