Shadow of the Colossus

Komplettlösung - 12. Koloss
Pelagia


Der Weg zum 12. Koloss

Begib dich erneut östlich am Tempel vorbei zum nordöstlichsten Zipfel des Felsplateaus, auf dem der Tempel steht, und nimm erneut die natürliche Felsenbrücke, die nach Norden über die Schlucht führt.

Dieses Mal gehst aber nicht zu der großen Brücken sondern so gut wie geradeaus nördlich, bis du zu einer weiteren natürlichen Brücke kommst, die, eingeleitet von 2 großen Säulen über einen großen See in einen düsteren Wald hinein führt.

Nachdem du in den Wald hineingeritten bist hältst du dich die ganze Zeit an der rechten Felswand und sobald sich eine Lücke auftut, schlägst du den Weg nach rechts ein um wieder aus dem Wald herauszukommen.

Nun trabst du einsam an einer unglaublich hoch gelegenen Klippe entlang um dann endlich an einen schönen großen Bergsee mit noch schönerem aber auch gefährlich tief herabstürzendem Wasserfall zu gelangen. Hier wird dein Weg von einigen Felsbrocken blockiert, also schwing dich, ohne hinunterzufallen um die Säule herum und durchquere den dahinterliegenden See, an den beiden riesigen Säulen vorbei bis zu einer der Inseln, die sich in diesem See befinden. Sobald du deinen Fuß auf eine der Inseln setzt taucht auch schon der 12. Koloss auf. Im wahrsten Sinne des Wortes...
Wenn dir diese Beschreibung nichts bringt, schau mal auf die Koloss Karte




koloss12 - Pelagia


Dieser fiese Kerl beschießt dich ständig mit seiner in seinen Stoßzähnen eingebauten Protonenkanone, welche dich, wenn sie dich voll trifft sehr gut verletzten kann. Doch du kannst dem ganzen sehr gut entgehen, indem du, sobald du das Gebitzel hörst, welches die Stoßzähne von sich geben, wenn sie sich für die nächste Salve aufladen, einfach untertauchst, sofern du im Wasser bist. Bei den wenigen Gelegenheiten, die du an Land verbringst, verbringst du diese am besten auf einer Insel die noch einen Aufbau hat, dort kannst du dich geduckt hinter dem mittleren kleinen Sockel verstecken, oder hinter einer der 4 Stützpfeiler, wobei du auch sehr gut deine Lebensenergie auffrischen kannst. Somit sollte diese Attacke kein Problem für dich darstellen.

Jetzt willst du natürlich den 12. Koloss besteigen, hier kommt die Erläuterung, wie du das am besten anstellst. Begib dich auf eine der 3 noch intakten Inseln und verstecke dich hinter dem kleine Sockel. Warte dort gemütlich ab, bis der zwölfte Koloss mal eine Salve aus seiner Protonenkanone auf dich abgefeuert hat und sehr nahe an der Insel dran ist. Dann bolzt du ihm 2 Pfeile auf seine glühenden Stoßzähne. Er wird nach dem ersten Pfeil seinen Kopf senken, und nach dem zweiten Pfeil noch mehr. Nun rennst du über den viereckigen Sockel des Stützpfeilers, der ihm am nähesten ist, auf ihn zu, springst und klammerst dich an ihm fest. Nach einigen verzweifelten Abschüttelaktionen des Kolosses kannst du an ihm hochklettern und dich auf seinem Moosbewachsenen Schädel umsehen.

Hier ist leider kein Ornament, mit dem du ihm Schaden zufügen kannst, aber dafür kariöse Zähne, die aus seinem Schädel nach oben wachsen. Indem du mit dem Schwert auf eine der 3 Zahnreihen schlägst, kannst du den 12. Koloss steuern. Lenke ihn auf diese Weise nahe an eine Insel mit Aufbau heran, und dann springe mit einem gewaltigen Satz auf das Dach der Insel. Hier gehst du erst mal hinter dem Mittelsockel in Deckung, da sofort eine Protonenkanonenattacke folgt. Wenn du dich rollst, bist du noch schneller in Deckung.
Es ist auch möglich, gleich nachdem du an Pelagias Kopf hochgeklettert bist auf den kleinen Tempel auf der Insel zu springen. Wenn der Koloss seinen Kopf wieder anhebt nimmst du den Schwung mit und springst rüber, dann sparst du dir das rumgeeiere mit der Kopfzahnsteuerung. Dafür brauchst du aber gutes Timing (gut für Time Attack) und die Zahnklopfmethode hier drüber ist narrensicherer.

Nun fühlt sich der zwölfte Koloss sehr erhaben und stützt sich auf die Insel auf und entblößt seine haarige Brust. Dies ist deinen Chance, renne auf ihn zu und springe ihm entgegen. Du wirst an einem moosbewachsenen Fleck an seinem vorher unter Wasser gelegenen Bauch halt bekommen und daran kannst du noch ein Stück nach unten klettern, bis du das Symbol in Schwertweite hast. Nun lässt du dem Koloss keine Chance und stichst wie besessen auf das Ornament ein. Nach 50% abgezogener Lebensenergie wird er dich mal nett tauchen, aber das macht dir gar nichts aus, besteige ihn wie zuvor und hänge dich dann erneut an seinen moosigen Bauch um ihm den Rest zu geben.

koloss12


Eine Alternative Strategie um auf den Kopf des 12. Kolosses zu kommen


Sobald du auf einer der Inseln bist, verstecke dich nicht hinter dem mittleren Sockel, sondern verstecke dich hinter einem der 4 Pfeiler. Der Koloss wird die Insel langsam umrunden. Während er dir seine hübscheste (Rück-)Seite zeigt, kannst du auf den See hinaus rennen und springen und zu seinem Schwanz schwimmen. Von hier aus ist es ein leichtes auf ihn hinaufzuklettern, aber das kostet viel mehr Zeit als die erst Methode. Diese ist nur der Vollständigkeit halber hier angeführt.










Springe zurück zu Koloss 11
c01
Koloss 01
c02
Koloss 02
c03
Koloss 03
c04
Koloss 04
Springe vor zu Koloss 13
c05
Koloss 05
c06
Koloss 06
c07
Koloss 07
c08
Koloss 08
c09
Koloss 09
c10
Koloss 10
c11
Koloss 11
c12
Koloss 12
c13
Koloss 13
c14
Koloss 14
c15
Koloss 15
c16
Koloss 16

Geheimnisse Making of Links
Obstbäume Eidechsen Koloss Karte Speicherschreine

Zurück zur Hauptseite von Shadow of the Colossus

   englische flagge

Kommentare


add comment Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

1) MX  (mail versteckt)
schrieb am:
You can swim around Pelagia and climb to the head over the back. But this takes some time as the colossus turns around while you are trying to reach its back, so you want to swim underwater all the time to be faster.


add comment Füge deinen eigenen Kommentar hinzu:

Text:
*
Name:
*

Spamschutz: bitte 3670 eintragen
*
email:
*
Mail-Adresse verstecken?
webb:
 




© by selmiak 2006-2019
Shadow of the Colossus © 2006 Sony