Hitman: Blood Money





deutsche Version basierend auf dem FAQ von Mike Penance

Spiel mir den Blues


Mission
  • Mark Purayah Jr. töten
  • Raymond Kulinsky töten
  • Angelina Mason töten
  • Politiker beschützen
  • Diamanten erlangen (Optional)
Empfohlene Ausrüstung:
Silverballer mit Schalldämpfer und Laservisier
Durchschnittszeit: 8:29

Personen im Level: 127
3 Ziele, 22 Bodyguards, 94 Unschuldige und der Kongress- abgeordnete
+ jede Menge zufällig generierte Menschen auf der Straße

Informationen kaufen? Mehr teilweise Spoiler!


Wir sind zu Beginn in einem protzerischen Hotel, aber hier können wir leider nicht bleiben. Es gibt 3 Clubs in der Gegend, eine Blues Bar (Blue Oyster), eine Rock Bar (Rocker's Choice), und eine Salsa Bar (Latin Fever). Unsere erste Aufgabe ist es, Raymond zu finden. Jeder Club hat einen strikten Dresscode und lässt dich nicht durch die Vordertür herein, wenn dein Outfit nicht stimmt. Aber dafür hat jede Bar einen Hinterhof mit einem Fenster oder einer Tür, durch die du dich reinschleichen kannst. Und dazu ist der Chefkoch der Blue Oyster Bar (gegenüber vom Hotel) ganz allein und kann somit leicht erledigt und seiner Klamotten entledigt werden. Mit diesem Outfit kommst du in jede Bar rein, das macht es dann um einiges leichter Raymond zu finden.

Raymond Kulinsky wird vom Spiel zufällig im Hinterzimmer einer der Clubs platziert, jedes dieser Hinterzimmer erreichst du durch die jeweilige Küche. Bei der Rockbar darfst du sogar etwas Klettern. Sobald du Raymond Kulinsky gefunden und getötet hast nimmst du sein übergroßes Vogelkostüm und sein Walkie Talkie an dich (und wenn du schon dabei bist, nimm auch seine Desert Eagle an dich). Sobald du das Walkie Talkie hast, tauchen auch Angelina Mason und Mark Purayah Jr. auf der Karte auf - das ist sehr nützlich um Rays Freundin zu finden, wenn es so weit ist. Aber bis dahin bleib auf jeden Fall weg von ihr, sobald sie dich in dem Vogelkostüm ihres Freundes sieht, dreht sie durch, und das will ja keiner. Außerdem solltest du die Bar so verlassen, wie du reingekommen bist, sobald du den Vogelanzug trägst.

Gehe nun in das große Gebäude ganz oben links auf der Karte (Nordwesten für die Kompass Fans). Im oberen Stock findest du einen einsamen Wachmann im Vogelkostüm und im Nebenraum Mark Jr. Warte also, bis der rote Liefervogel dagewesen ist und auch schon wieder weg ist, dann sedierst du den Wachmann vor der Tür zum Hauptzimmer, pass auf, dass die Tür zum Büro zu ist. Schnapp dir seinen gelben Vogelanzug und ziehe ihn von der Tür weg, so das Mark Jr. keinen bewusstlosen Vogel vor der Tür sieht, wenn du diese öffnest.

Am einfachsten wirst du mit Mark Purayah Jr. fertig, indem du dich einfach hinter seinen Stuhl stellst und wartest bis er vor seinen Diamanten im Koffer sitzt, und dann, du weißt schon. Wie auch immer du ihn killst, du kannst seine Leiche einfach liegen lassen. Und jetzt wird es Zeit, dass wir uns um Angelina Mason kümmern, aber vorher solltest du den Koffer mit den Diamanten vom Schreibtisch mitnehmen. Angelina Mason ist so nett und hält uns mit dem Walkie Talkie von Raymond über ihren Aufenthaltsort und wo sie hin möchte auf dem laufenden. Also müssen wir nur vor ihr da sein, und uns auf die Lauer legen.

Wenn dieser Ort zu überlaufen ist oder es einfach zu schwer ist sie unauffällig umzubringen, dann wartest du besser, bis sie sich wo anders hinbegibt, wo es dir besser passt. Ich finde den östlichen Innenhof am idealsten (der mit den 4 Eingängen), du kannst sie als Geisel bzw. menschlichen Schutzschild nehmen und sie in eines der offenen Gebäude ziehen. Sie kommt hier vorbei, wenn sie auf dem Weg zur Latin Fever Salsabar ist. Pass nur auf, dass gerade kein Polizist den Hof kontrolliert. Nachdem Angelina Mason erledigt ist kannst du auch noch ihre SLP.40.S mitnehmen, ehe du deine Gedanken und vor allem die Diamanten sammelst. Berge deinen Anzug aus der Bar und gehe dann zum Ausgang.

Geheiminfos
up

  1. Walkie Talkies übertragen alles. Auch Hintergrundgeräusche, die die Position des Trägers verraten können.
  2. Clubs haben normalerweise einen Personaleingang.
  3. Regalwände sind wie Papier. Sie hören alles, was auf der anderen Seite passiert.
  4. Die Clubs in der Gegend sind bekannt für musikalische Themenabende und Hutpfilcht.
  5. In einigen Privatzimmern hat man eine gute Aussicht.
  6. Pianos können tödlich sein... wenn sie aus großer Höhe abstürzen.
  7. Ein als gelber Vogel verkleideter Mann hat vor einigen Stunden ein Hotelzimmer bezogen.


Ein neuer Anfang Schöne Bescherung

  englische flagge






Kommentare


add comment Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

Kein Kommentar

add comment Füge deinen eigenen Kommentar hinzu:

Text:
*
Name:
*

Spamschutz: bitte 0383 eintragen
*
email:
*
Mail-Adresse verstecken?
webb:
 




© by Mike Penance 2014-19
Page Layout & Design & German Version © selmiak 2015-19
Hitman: Blood Money © 2006 Eidos Interactive