Final Fantasy XII




Das Antike Giruvegan 2

Antikes Giruvegan / Tor des Windes

Südlich ist das Portal II Minas, mach dich auf einen Bosskampf bereit (Schutz- zauber usw.) und gehe hindurch. Da fällt er auch schon herab - er - oder besser: sie - sieht irgendwie ein bisschen aus wie Vincent Valentine aus FF VII...

Bosskampf

SMJASA

(TP: 91136 - St. 45)


Zu Beginn ist Smjasa mit Hast ausgerüstet, banne das also. Dann hat sie eine Besonderheit, dass sie jeweils gegen eines der Elemente anfällig ist, alle anderen jedoch absorbiert, und du weisst nie wirklich, welches nun nützlich wäre. Lass also alles sein, was Elementarzauber und Elementarwaffen sind. Und schau darauf, dass du vor allem deine Schutzzauber immer erneuerst, wenn nötig.

Smajsa ist auch nicht anfällig für nützliche Statusveränderungen (Defix hilft nicht viel, da ihre Waffen eine grosse Reichweite haben). Recht hilfreich am Anfang ist es, ihre Verteidigung mit Abwehr-Malus zu schwächen, das ist vor allem für später von Vorteil, wenn ihre Vt-Werte steigen... Sonst greife also mit physischen oder nicht-elementaren Zaubern an (z.B. Bio). Halte auch einige Äther bereit, da sie mit Subspirit oft MP klaut, oder benutze die Technik Sammeln. Auch versetzt sie dich gern in Stumm oder Virus, tu also was dagegen (z.B. Rosenkorsage-Accessoire und entsprechende Heil-Items oder -Magie). Sobald du Smjasa ca. 20% der TP abgenommen hast, fängt sie mit Schock an, was ca. 2000 TP Schaden verursacht. Weitere 20% später kommt auch nocht Flare dazu, was ca. 3000 TP Schaden anrichtet. Genau deshalb ist Dubli, Vallum und Protes so wichtig hier. Hat sie ca. noch einen Drittel ihrer TP, spricht sie Aggressor, das heisst, ihre Angriffe brauchen keine Ladezeit mehr. Ist sie unter 20% TP, kommt Sequenz dazu, nun kann sie auch Magie ohne Ladezeit einsetzen. Zusätzlich steigen ihre Magie- und Verteidigungswerte an, versuche also, den Kampf nun schnell zu beenden. Nicht-elementare Magie wie z.B. Bio, oder Techniken wie Almosen oder Distanzschaden sind ziemlich hilfreich.

Gratuliere, du kannst nun den Esper Verräter Smjasa beschwören!

Dies hat auch als Nebeneffekt, dass im Gebiet Wasserstadt Trimaara nun die Urne erschienen ist, die die Gebietskarte enthält. Die holst du aber am besten später mal.




Nun gehe weiter nach Süden, durch das Portal I Aion, bis zu zum Standort- wechsler der Götter kommst. Lies zuerst die Inschrift, dann aktiviere ihn.

Es folgte eine hübsche und ziemlich interessante Sequenz, in der du so einiges über die Nethizite und Geschichtsschreibung erfährst. Anschliessend erhältst du das Schwert des Paktes, sowohl als Wichtigen Gegenstand wie auch als Waffe (obwohl es ziemlich schwach ist). Und sogleich folgt eine weitere Filmsequenz, wo die Seite des Imperiums, dabei vor allem Larsa, Vayne, Cid und Venat, die Hauptrolle spielt.

So, jetzt hast du wieder die Kontrolle über deine Truppe. Und der Standort- wechsler hat sich etwas verändert, es ist jetzt der Standortwechsler der Sterblichen. Jetzt wäre eine gute Gelegenheit, zurück in den Megakristh zu gehen, um den Esper Ultima zu bekämpfen, da du nun das Scorpio-Tor öffnen kannst. Dafür müsstest du den Standortwechsler im Norden nehmen. Wenn nicht, oder wenn du es dir für später aufheben willst, dann nimm den Standortwechsler der Sterblichen. Dieser bringt dich zurück zum Eingang von Giruvegan. (Wenn du nun wieder hoch willst, musst du den ganzen beschwerlichen Weg wie beim ersten Mal nehmen...)

Antikes Giruvegan / Tor der Erde

Benutze den Telepokristall, um nach Balfonheim zu gelangen.



Megakristh Die Hafenstadt Balfonheim







Kommentare


add comment Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

Kein Kommentar

add comment Füge deinen eigenen Kommentar hinzu:

Text:
*
Name:
*

Spamschutz: bitte 9993 eintragen
*
email:
*
Mail-Adresse verstecken?
webb:
 




© by selmiak & Lagoona 2007-2019
Final Fantasy 12 © 2007 Square Enix