Final Fantasy XII




Sidequests

Sidequest 27

ESPER Zodiarche

Bevor du dich an Zodiarche machen kannst, musst du bereits 10 Esper in deinem Repertoire haben, und du musst den Mob Seelenbrenner erledigt haben. Wenn du dann mit dem Elementkrieger Yugir im Nordosten des Gebiets Grund der inneren Ruhe in der Garif-Heimat Jahara sprichst, lässt dieser einen geheimen Bereich der Henna-Minen öffnen. Und genau dahin musst du nun. In dem Raum, wo du vormals gegen Tiamat gekämpft hattest, ist nun das Tor gegen Osten geöffnet - dahinter wartet einen ziemlich garstige Gegend mit starken Gegnern und keinen Speicherkristallen. Aber auch einige interessante Schätze in zum Teil nicht auf der Karte eingezeichneten Teilgebieten gibt's hier zu holen. Wenn du wirklich schon bis zu Zodiarche gehen willst, empfehle ich einen Level von mindestens 70, besser aber mehr.

Abyss, St. 64-65
Gizarmaluke, St. 61-63
Hektokulus, St. 62-63
Nekromant, St. 63-65
Etemmu, St. 64-65


Henna-Minen / Förderstelle 2

Wenn du geradeaus nach Osten gehst, findest du in der nordöstlichen Ecke die grüne Urne mit der Henna-Fackel, welche dir Einsicht in die versteckten Bereiche der Karte ermöglicht. Weiter geht's aber kurz davor in Richtung Norden. Triffst du auf eine grössere Anzahl Abyss-Fledermäusen, dann sprich schnell Schlafga, um alle in Schlaf zu versetzen, dann lass eine Serie Vigra-Zauber auf sie los, das räumt sie alle auf einmal weg. Der Weg macht einen Knick nach Westen, dann führt die erste Abzweigung nach Süden weiter. (Gehst du erst etwas weiter nach Osten, kannst du in der Sackgasse einen Weggeworfenen Zettel lesen. Dadurch kannst du später im Spezialstollen ein paar Items mehr finden.) Zum Schluss geht's östlich die Treppe hoch ins nächste Gebiet.

Henna-Minen / Verbindungstunnel C

Die Hektokulus-Gegner hier sind auch ziemlich zäh und machen ganz schön Schaden, pass also auf. Ein bisschen südöstlich findest du das Spezialwerk- statt-Tor, welches sich aber von hier aus nicht öffnen lässt, gehe also weiter nach Südwesten.

Henna-Minen / Stollengabelung C

Hier ist ein Gatterkontroll-Schalter, der die Durchgänge von und zum nächsten Gebiet, dem Stollen 2, umstellt. Betätigst du den Schalter, stürzt sich ein ganzer Schwarm Abyss-Gegner auf dich. Sprich Schlafga (am besten zweimal, um sicherzugehen), dann lass eine Vigra-Salve auf sie los. Das ist übrigens einer der besten Auflevelplätze für die letzten Stufen. Weiter nach Süden (der Schalter sollte auf der Originalposition sein, also am besten sein lassen).

Henna-Minen / Stollen 2

Kämpfe dich hier durch nach Osten.

Henna-Minen / Spezialstollen

Hier geht's alles dem Weg entlang, erst allgemein Richtung Osten, wenn auch ein bisschen in Schlangenlinie, dann nach Norden bei der ersten Gelegenheit, wo es auch weitergeht. Hier können ziemlich viele unangenehme Untote auf einmal erscheinen, denn sie können zu Beginn unsichtbar sein. (Gehst du da geradeaus nach Norden, dann am Ende des Ganges ein wenig nach Westen, ist im Schatz da eine Formalhaut, wenn du ihn mit dem Diamantreif öffnest, sonst ein Dunkelkristall. Zusätzlich leuchtet etwas auf dem Boden, falls du vorher den Weggeworfenen Zettel gelesen hast: das Leuchtende Etwas enpuppt sich als 3 Bacchus' Tropfen und 2 Final-Elixiere.) Hast du dich durchgekämpft, dann geht es weiter ganz im Nordwesten des Gebiets. Bereite dich aber zuvor noch auf einen Kampf vor (mit Protes, Vallum, Dubli, Hast, Regena, Courage und Ener). Am besten gehst du nur mit einem aktiven Chara, welcher einen Dunkel- absorbierenden Rüstungsgegenstand (Schwarze Maske, Dämonenschild) trägt, weiter.

Henna-Minen / Spezialwerkstatt

Nach einer kurzen Einführung des komischen Espers geht's auch schon los.

Bosskampf

Zodiarche

Es ist wichtig, hier während des ganzen Kampfes Vallum, Protes und Dubli aufrechtzuerhalten (zumindest bis zur Schlussphase, da wird's zu hektisch). Klaue in diesem Kampf auch einen Serpentarius, falls du für das Sonnenschwert sammelst.
Zodiarche beginnt gleich mit seinem Spezialangriff Neka (deshalb zu Beginn nur ein aktiver Chara) - der macht ne Unmenge Schaden und hat eine hohe Wahrscheinlichkeit, gleich Tod zu bewirken. Falls du Dunkel absorbierst, bleibt immer noch die Tod-Gefahr. Diese Wahrscheinlichkeit wird mit Vallum halbiert. Dann kommt ziemlich regelmässig Inakt St.3 und Schlaf St. 2 - rüste dich entweder dagegen aus oder betritt den Kampf mit ungeraden Levels, die nicht durch 3 teilbar sind (z.B. 77), das hilft dann auch gleich gegen Stein St. 4. Stocke natürlich nach dem ersten Neka gleich dein Team wieder auf drei Leute auf.
Vier Kommandos nach Neka folgt Straflichter. Dies allerdings nur, wenn mindestens ein Chara nicht das Element Dunkel absorbiert - nutze das aus, indem du nach Neka nur zwei deiner Leute mit Schwarzen Masken oder Dämonenschildern ausrüstest, und den dritten (denn den wird der Angriff treffen) erst, wenn die Zauberanimation schon läuft, und wechsle wieder, wenn's durch ist, aber pass auf Neka auf, welches, je weniger TP Zodiarche hat, desto häufiger kommt (und falls alle Dunkel absorbieren, kommt Neka auch eher wieder).
Banne zu Beginn auch Zodiarche's Buffs (Reflek, Protes, Vallum, Hast), auch wenn er sie mit der Zeit wieder erneuert (u.a. Exall). Hat er ca. 25% seiner TP verloren, führt der Esper auch Magiequelle aus, womit er keine MP mehr verbraucht. Zusätzlich spricht er Ener auf sich. Wenn du von nun an seine Buffs enfernst, zaubert er eine Totale Aspekt-Barriere, damit kann er nicht mehr mit Magie tangiert werden und ein weiterer Negativpunkt ist, dass er Neka dann (noch) häufiger anwendet... Immerhin kannst du in dieser Zeit relativ gut auf ihn einschlagen.
Ist er auf 50% TP runter, kommt Supra (bewirkt, dass Angriffe und Zauber instantan ausgeführt werden können) und er spricht Courage. So geht es relativ gleichmässig weiter, bis Zodiarche auf 20% TP runter ist. Dann folgen Schildwechsel (seine Elementschwäche wechselt) und Kampflust (stärkere Angriffe). Falls du noch einen aufgeladenen Dunkelkristall hast, solltest du ihn spätestens jetzt einsetzen. Denn zu allem Übel zaubert er auch noch eine Magische Barriere - und wenn sie nach 2 Minuten verschwindet, zaubert er sie gleich wieder. Du hast also keine andere Wahl, als ihn mit Magie anzugreifen. Und ziemlich bald wird er auch noch Reflek auf sich zaubern... Bann ist nun eine ganz schlechte Wahl, denn dann kommt zur Magischen noch eine Totale Aspekt-Barriere dazu, so dass er total unverwundbar ist. Zum Glück gibt's Opalringe. Am besten ist es, deine Truppe mit Reflek zu verzaubern (mit Zauber oder Ausrüstung) und deinen Heiler mit einem Opalring auszurüsten. Während die beiden anderen ihre stärksten nicht-elementaren Zauber von sich selbst auf Zodiarche abprallen lassen (z.B. Cruoris, Flare, Kollaps), heilt der Opalringträger die Truppe. Der Z-Esper beginnt nun auch mit Kollapszauber, was auch grossen Schaden anrichtet (Aegis-Schild ist aber ganz praktisch dagegen).
Falls du den einen oder anderen Kollaps-Splitter selber hast, ist der auch eine gute Wahl, um ihn auf Zodiarche zu werfen (Rostklumpen und Dunkelkristall funktionieren nicht, da sie physischen Schaden anrichten). Diese letzte Phase ist ziemlich hart, da du fast konstant mit Wiederbeleben beschäftigt sein wirst. Am ehesten Zeit, um Schaden zuzufügen, hast du, wenn Courage und Ener erneuert werden oder wenn er mal Straflichter anstelle von Neka auführt (da kannst du dich mit rechtzeitigem Equipmentwechsel sogar heilen lassen).

(Es gibt Leute, die die Strategie haben in der letzten Phase, immer gleich Bann so getimet zu sprechen, dass die Buffs verschwinden. Dann solle Zodiarche versuchen, die erneuern, wofür die Totale Aspekt-Barriere kurz runtergeht. Dies soll sich wiederholen, so dass die anderen Charas Schaden anrichten können, während Zodiarche und der dritte Chara damit beschäftigt sind. Ich habe das allerdings nie ausprobiert.)

Gratuliere, nun, da du ihn besiegt hast, steht er dir als Esper zur Verfügung und du kannst ihn als Tyrann Zodiarche beschwören!

Damit sind auch die umgeworfenen Wagen am Südende von Stollen 2 weggeräumt und der Durchgang zum Verwunschenen Wald ist frei.





Sidequest: ESPER Zeromus Sidequest: ESPER Ultima und Omega Mark XII


ALLE SIDEQUESTS AUS FINAL FANTASY 12

01) Belohnungen im Clan Hauptquartier
02) Piratennest
03) Kaktorquest
04) Der Patient in der Wüste (Barheimschlüssel)
05) Die verliebte Viera
06) Jule
07) Catarina
08) Die sieben Schwestern
09) Erddrache
10) Die Nabreus Medaille
11) Fischen
12) Cockatrice Quest
13) Der Jagdring (Exotenmonster)
14) Strassenrennen
15) Pharos Subterran
16) Nach Nabreus und Nabudis
17) Doxa Lanze
18) Das Sonnenschwert
19) Zertenian Grotten
20) Neuling Jovi
21) Deus Drachen
22) ESPER Chaos
23) ESPER Zalhera
24) ESPER Exodus
25) ESPER Cuchulainn
26) ESPER Zeromus
27) ESPER Zodiarche
28) ESPER Ultima und Omega Mark XII









Kommentare


add comment Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

Kein Kommentar

add comment Füge deinen eigenen Kommentar hinzu:

Text:
*
Name:
*

Spamschutz: bitte 5159 eintragen
*
email:
*
Mail-Adresse verstecken?
webb:
 




© by selmiak & Lagoona 2007-2019
Final Fantasy 12 © 2007 Square Enix