Shadow of the Colossus

Komplettlösung - 10. Koloss
Dirge


Der Weg zum 10. Koloss

Der Weg zum 10. Koloss beginnt genauso wie der Weg zum 9. Koloss, also begib dich hinter den Tempel und reite nach Westen über den natürlichen Felsdamm bis du an die große Ebene kommst die dich zuvor schon zum vorherigen Koloss geführt hat. Auf der Großen Ebene reitest du aber nicht zu den dunklen Wolken des Schildkröten-Kolosses sondern ein gutes Stück weiter südlich an den Wolken und dem kleinen Gebirge vorbei, bis du an die Klippe und das auch etwas kleinere Gebirge kommst. Hier befindet sich ein Stück nördlich vom südlichen Ende des Gebirges (an der Klippe) ein kleiner Durchgangspfad, auf welchem du das Gebirge durchqueren kannst, auf jeden Fall musst du so weit nach Westen wie nur geht.

Wenn du in dem kleinen Tal bist kommst du an einen Tempel, dort kannst du auch dein Spiel speichern, wenn du willst, tu das jetzt, wenn nicht, dann reite weiter nach Süden.

Südlich des Speichertempels kommst du in eine lange Höhle, reite immer tiefer in sie hinein, bis sie sich schließlich zu einer kolossalen Höhle mit Sandboden entwickelt. Wenn du im Lichtschein unter der Kuppel bist, bist du richtig. In dieser kolossal großen Höhle wirst du dich nun dem 10. Koloss stellen und ihn besiegen.
Wenn dir diese Beschreibung nichts bringt, schau mal auf die Koloss Karte




koloss10 - Dirge


Sobald du den hellen, lichtdurchfluteten Platz in der Mitte der Höhle betrittst kriecht der 10. Koloss aus seinem sandigen Loch und greift dich direkt an, indem er versucht dich wie ein D-Zug wegzurammen! Wenn ihm dies Gelingen sollte, ist schon gleich mal mehr als 60% deiner Lebensenergie flöten.

Ein sicheres Plätzchen zum verweilen ist am Fuße der vereinzelt vorkommenden hoch aufragenden Felsentürme die kreisrund um das Areal verteilt sind, dort wird der Sandwurmkoloss vorerst nicht hinkommen und dir auch nichts tun können. Du ihm aber auch nicht, aber dort kannst du dich von den erlittenen Schäden ausruhen, die vielleicht doch vorkommen wenn du die nun folgenden Technik benutzt, um den zehnten Koloss zu besiegen und zu erlegen.

Schnapp dir deinen Agro, da dies nun der erste Koloss ist, bei dem du auf die aktive Hilfe deines treuen Kleppers angewiesen bist. Reite mit Agro an eine beliebige Wand der Höhle, und wenn du hörst und spürst, dass sich der zehnte Koloss nähert suche dir die am weitesten entfernte Stelle der gegenüberliegenden Wand aus und reite so schnell es nur irgendwie geht darauf zu. Der sandige Koloss wird sich nicht lumpen lassen und beginnt sofort dich zu verfolgen.

Wenn er dies tut, wird die Kamera auf ihn zuschwenken, und in diesem Moment wechselst du auf den Pfeil und Bogen (wenn du das nicht schon längst getan hast), drückst button um die Kamera fest auf den Koloss zu fixieren (und gedrückt lassen) und schwenkst das Zielkreuz in Richtung des Kolosses. Sobald der Sandwurmkoloss die Augen auf macht suchst du dir eines davon raus und schießt gezielt auf sein Auge. Das ist nicht einfach und du wirst einige Versuche brauchen um mal endlich sein leuchtendes Auge zu pieksen aber so wirds gemacht. Wenn das aber so gar nicht klappten sollte kannst du auch versuchen mit einem Pfeildauerfeuer in Richtung seines Auges wenigstes einen Pfeil ins Auge zu bekommen. Dafür musst du den Bogen nicht ganz aufspannen sondern einfach nur wild rumschießen.

Wenn du Erfolg hattest, merkst du das sofort daran, dass der 10. Koloss schreit und sich wirr zu drehen beginnt, dich aber immer noch verfolgt. Reite dann mit dem Koloss im Nacken in Richtung einer Wand oder eines der Felsen weiter und der Koloss wird nun, da er nicht mehr richtig sieht dagegen knallen und sich (für ihn) unbequem verrenken. Er ist dadurch so festgefahren, dass er dich nichtmal mehr abschütteln kann, wenn du ihn von hinten her besteigst und dein Schwert in das erste Symbol, das dir vor die Augen kommt rammst, bis ihm nur noch knapp 50% seiner Lebensenergie bleiben.

Nun schüttelt er dich von seinem Rücken ab, aber das macht dir gar nichts, du reitest einfach noch mal vor ihm her und schießt ihm rückwärts kuckend einen weiteren Pfeil in ein Auge und lotst ihn nochmal gegen eine knallharte Felswand. Wenn sich der zehnte Koloss nun festfrisst musst du an seine höchste Stelle klettern, hier befindet sich sein letzter Schwachpunkt. Er wird sich schütteln und versuchen dich abzuwerfen, aber du bist zu gut für ihn und lässt ihm keine Chance und ziehst ihm auch noch die letzten 50% seiner Lebensenergie ab.



koloss10






Springe zurück zu Koloss 09
c01
Koloss 01
c02
Koloss 02
c03
Koloss 03
c04
Koloss 04
Springe vor zu Koloss 11
c05
Koloss 05
c06
Koloss 06
c07
Koloss 07
c08
Koloss 08
c09
Koloss 09
c10
Koloss 10
c11
Koloss 11
c12
Koloss 12
c13
Koloss 13
c14
Koloss 14
c15
Koloss 15
c16
Koloss 16

Geheimnisse Making of Links
Obstbäume Eidechsen Koloss Karte Speicherschreine

Zurück zur Hauptseite von Shadow of the Colossus

   englische flagge

Kommentare


add comment Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:

1) Ankit Jotshi  (mail versteckt)
schrieb am:
works everytime for me


add comment Füge deinen eigenen Kommentar hinzu:

Text:
*
Name:
*

Spamschutz: bitte 3047 eintragen
*
email:
*
Mail-Adresse verstecken?
webb:
 




© by selmiak 2006-2019
Shadow of the Colossus © 2006 Sony