Uncharted 4: A Thief's End




Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

Uncharted 4: A Thief's End

Kapitel 8
Das Grab von Henry Avery


11 Schätze
2 Konversationen
2 Tagebucheinträge
1 Tagebuchnotiz
Und schon sind wir in Schottland, fangen wir doch gleich mal an, antike Schätze zu suchen und auch zu finden... springe mal über die erste Kante und bewege dich...

uncharted4
(1/11) Kanne aus rotem Ton und Silber

Halte dich am linken Rand an den Bäumen entlang. Nach einem Felsen kommt eine Einbuchtung, da drin liegt der Schatz.

(Schatz 16/109)

uncharted4
(2/11) Bronzewildschwein

Weit unterhalb des Startpunktes ist eine Höhle, darin ist der Schatz. Du siehst Sullys Wasserflugzeug vom Höhlenausgang aus...

(Schatz 17/109)
uncharted4
Verlasse diese Höhle und gehe wieder den Berg hinauf. Folge den Bäumen und dem Gestrüpp zu deiner rechten bis du nach rechts durch dieses Gestrüpp abbiegen kannst. Bleibe an der Klippe mal stehen und schaue nach unten. Dieser graue Boden ist Geröll, wenn du da einfach draufspringst rutscht du bis zum Ende dieser Klippe und stürzt einfach ab in deinen qualvollen Tod. Also springe lieber auf das Geröll und steuere dein Schlittern, am besten nach rechts, wieder Richtung des Berges an dessen Rückseite die Höhle mit dem Schatz 17 ist.
uncharted4
Hier kommst du am Ende an einen Baumstamm, an den du dein Seil anbinden kannst und dich zu einem Shoreline Camp abseilen kannst. Shoreline? Wir sind nicht allein hier...

Und schon bekommst du Besuch, 3 Shoreline Söldner ballern auf dich. Erledige sie einen nach dem anderen am besten Kopfschüssen. Dann mache dich auf den Weg, nach einige Metern kommst du zu einem verlassenen Shoreline Lager auf ein paar alten Steinen.

uncharted4
(3/11) Hölzerne, geschnitzte Almosenschale

Hinter dem Lager rechts ist eine Kiste mit einer blauen Plane an der Klippe. Schau mal hinter dieser Kiste im Gestrüpp.

(Schatz 18/109)
uncharted4
Am anderen Ende dieses Lagers findest du eine Kiste mit einer türkiesen Plane. Darauf steht eine Kiste mit Dynamit, welches du dir nun schnappen solltest. Schmeiße es einfach mal auf diese große Holztür vor dir, etwas abseits vom ganzen Lager. Hier drin könntest du weiterkommen, brauchst aber etwas zum draufstellen. Schnapp dir noch ein paar Dynamitstangen, etwas höher findest du eine bewegliche gelbe Kiste, diese ist hinter eine Tür eingesperrt. Sprenge diese Tür auf und schiebe die Kiste raus. Leider ist es hier sehr schief und die Steuerung fühlt sich an, wie wenn man sehr betrunken versucht den Weg zur Bar zurückzufinden. Kippe die Kiste über die Kante am Ende. Sobald du die Kiste nun wieder anfasst kommen einige Shoreline Söldner (oder kurz Shoreliner) aus der Richtung der ersten aufgesprengten Tür. Die Shoreliner mit dem beigen Outfit haben Para Pistolen, die mit den grauen Outfits haben AKs. Sei also vorsichtig bei den Grauen, aber schnapp dir einen und klaue ihm die AK. Mit der AK kannst du dich hier sehr spaßig durchballern, der Lärm alarmiert aber noch mehr Gegner. Du kannst es aber auch mit Stealth versuchen, dann sind es weniger Shoreliner. Es sind so ca 8 Gegner, also machbar.

Schnapp dir nun endlich die gelbe Kiste, schiebe sie durch die erste gesprengte Tür, schnapp dir mehr Dynamit und klettere hoch.

uncharted4
(4/11) Geschnitzte Nussflasche

An der Felswand siehst du eine kleine Höhle mit Kisten drin. Wenn du die Kisten mit Dynamit raussprengst kannst du dafür in die Höhle rein und da drin den Schatz einsammeln.

(Schatz 19/109)
uncharted4
Und jetzt wird es auch schon mal wieder Zeit ein wenig durch die Gegend zu klettern. Hänge dich mit deinem Seil an die Stelle, schwinge nach rechts und springe an die Wand. Klettere so weit hoch, wie es geht, schmeiße dein Seil nach oben, schwinge/laufe nach rechts, komme zurück und springe ab nach links.
Auf der Plattform kannst du auf Sam warten, dann schmeiße dein Seil in Richtung Camp von dem du kommst und schwinge in die andere Richtung weiter und springe an die Wand ein bisschen über der Plattform. Klettere mal weiter hoch, bis du auf Sam warten musst. Hilf Sam hoch, dann springe zu ihm rüber.

uncharted4
Es folgt eine doppelte Rutschpartie mit einem Sprung am Ende. Klettere an der Wand ganz nach links, dann kommen auch schon 3 Shoreliner angelaufen. Springe dem einen Gegner direkt unter dir mit button auf den Kopf und bleibe danach im Gras versteckt. Mit Sam zusammen schleichst du dich an die anderen beiden an. Macht aus, wie ihr es macht, nähere dich dazu langsam, dann nimm eben den Rechten mit button und mache ihn platt.

uncharted4
Nun bist du an der bewachten verfallenen Steinbrücke und solltest die Sache leise und mit Bedacht angehen, sonst kommen wieder jede Menge zusätzliche Söldner angerannt. Schau dir alles erstmal an, wer ist wann wo und wann nahe am Gras oder einer Kante. Fange am besten von rechts an. Schleich dich da rum und schnappe dir den ersten, der auf dem Weg läuft, wenn er nahe am Gras steht. Dann den der hinter der kleinen Mauer langläuft, dann den auf dem einzelnen Ruinenteil. Dann musst du trotzdem mal über diese Brücken, anders geht es nicht weiter. Ballere dich durch oder lass dir was einfallen...

uncharted4
Am anderen Ende der Brücke musst du links neben der Lücke im Fels nach oben klettern und von der Plattform dann eben auf die andere Seite schwingen.
Hier kannst du nun viel schlittern und klettern und auch ein wenig springen und töten. Schlittere hinab und du kommst zu 3 Gegnern. Schleiche dich so nahe wie es geht an den ersten und kille ihn, wenn er nahe am Gras ist oder mitten auf der Wiese, hauptsache die anderen beiden sehen es nicht. Wenn der obere nun wegläuft kicke den Zweiten einfach in den Abgrund, den 3. kannst du nun auch noch irgendwie loswerden.
uncharted4
Gehe dort hoch, wo der 3. Kerl gerade war und springe auf die kleine Säule links. Von da schlitterst du zu den anderen beiden Säulen, hältst dich irgendwie an den Griffen an ihnen fest und kletterst über diese weiter zu diesem verfallenen Bogen.
Gehe hier so weit den Berg hinauf wie möglich, dann schlittere zurück nach rechts zu der Wand und klettere hoch an ihr. Schlittere nun weiter nach rechts (wenn du den Berg hoch schaust rechts...). Diese Rutschpartie ist knapp, aber am Ende schafft Drake es immer.
Klettere weiter nach rechts über einen Abgrund, eine Säule hoch und über noch einen Abgrund.

uncharted4
(5/11) Reisetintenfass mit Siegel

Unterhalb der Plattform nach dem Sprung von der Säule oder dem Schwungbalken ist eine Art Höhle. Und genau darin findest du den Schatz.

(Schatz 20/109)
uncharted4
Nun musst du von oben zu der Säule mit den Schwungbalken dran rutschen, hinten daran hochklettern und schon wieder weiter nach links zu einer der beiden Säulen rutschen. Hochklettern und weiter zum Bogen. Folge dem Weg, gehe durch das Tor, danach biegst du links ab und schwingst dich von Schwungbalken zu Schwungbalken zu Griff und kletterst dann auf beiden Seiten der Wand auf den Torbogen. Folge dem Pfad bergaufwärts, dann rutsche nach links und am Ende hängst du dein Seil an den Pfosten mit dem button Knopf, schwingst dich rüber und landest direkt vor dem Tor. Öffne das Tor aber noch nicht.

uncharted4
(6/11) Elfenbein-Totenkopfschnitzerei

Klettere links von dem Tor nach oben und du findest eine Statue hinter der Wand versteckt. Zu den Füßen der Statue findest du dann auch den Schatz.

(Schatz 21/109)
uncharted4
Nun kannst du mal langsam mühsam das Tor öffnen. Gehe durch den Torbogen und untersuche das Grab zur rechten um alles anzuleiern.

uncharted4
(1/2) Tagebucheintrag (1/25)

Direkt gegenüber von dem ersten Grab, das du untersuchst, ist ein offenes Grab. Springe hinein und du findest den ersten Tagebucheintrag.
uncharted4
Nun wollen wir mal das Grab von Henry Avery endlich finden. Aber es gibt schon eine gewaltige Auswahl an Gräbern auf diesem Friedhof. Was also tun?
Folge am besten meinen Anweisungen, welche da lauten: Gehe bis zur Klippe vorwärts. Dort ist es auf der ersten Erhöhung von der rechten Wand. Das Grab mit den Säbeln nach unten und dem Totenkopf und ohne Datum. Schau mal den Screenshot an, vielleicht hilft der dir es schneller zu finden.
Schau es dir an und ein paar Treppenstufen erscheinen. Diese gehen wir jetzt aber mal hinunter.

uncharted4
(1/1) Tagebuchnotiz (1/23)

Am Ende der Treppe stehst du vor einer Wand, biege rechts ab und gehe so weit es geht geradeaus und in diesem Eck findest du die Notiz.

uncharted4
(7/11) Schottischer Ha'penny

Dringe tiefer in die Katakomben ein. Nimm die Tür nach Links, wenn du den Nebel am Boden siehst. Zu den Füßen der Statue hier drin findest du den Schatz.

(Schatz 21/109)

uncharted4
(1/2) Konversation 6/36

Gleich danach kannst du mit Sam eine Konversation führen.
uncharted4
Gehe dann mal auf die Rückseite der Kreuze und zünde diese an, indem du eben den guten alten Action Button drückst (button). Nun kannst du das Licht in dicken gebündelten Strahlen von der anderen Seite der Wand, an den Kreuzen steuern.

uncharted4
Fange in der Mitte an. Drehe und lenke diese Strahlen so, dass sie den obersten und untersten Knopf an der Tür treffen.

uncharted4
Dann schnapp dir den linken Strahler und strahle auf die freien Knöpfe rechts oben und links unten.

uncharted4
Und mit dem rechten Strahler strahlst du noch auf die beiden letzten Knöpfe.


uncharted4
(2/2) Tagebucheintrag (2/25)

Nate schreibt sich das alles ins Tagebuch. Du musst nichts tun, das passiert von allein.

uncharted4
(2/2) Konversation 7/36

Gleich danach kannst du mit Sam eine Konversation führen... mit wem auch sonst...
Dann dreh schon an dem Zahnrad und öffne die Tür. Nun erfahren wir endlich etwas genauer wo wir eigentlich hinwollen.

Gehe also wieder aus der überdimensionierten Grabkammer heraus. Auf einmal wimmelt es hier so von Shorelinern. Und wir müssen vom Ausgang der Grabkammer nach links oben zu dieser sehr gut bewachten Tür. Was also tun? Du kannst ein Blutbad anrichten und dich durchballern. Du kannst einen nach dem anderen Stealth-Killen und dich so durchschlagen. Oder aber, du schleichst hier sehr sehr schnell durch und tötest nichtmal jemanden. Dafür bekommst du sogar eine Trophy.

uncharted4
Trophäe: Geist auf dem Friedhof

Schlage dich durch den sehr bevölkerten Friedhof durch, ohne jemanden zu töten. Was also tun?
Vor allem: Sei schnell! Dann klettere über die Klippenkante hinter der Shoreline Kiste so weit nach rechts, bis du an ein steinernes Kreuz kommst. Wenn der Shoreliner schräg vor dir gerade eben nicht schaut, lässt du dich fallen und rennst schnell durch das Gras nach vorne an die Kante, ziehst dich hoch und versteckst dich im Gras. Links von dir ist eine Engelsstatue, renne links an ihr vorbei und verstecke dich im Gras links dahinter. Die Wachen über dir fangen dann eine Konversation an. Auf einmal kommen 3-4 Shoreliner auf dich zu, bleibe einfach versteckt im Gras bis sie dir den Rücken zudrehen. Genau dann, wenn sie wieder von dir weggehen und nichts sehen, springst du über die kleine Mauer an die Wand und an der Wand kletterst nach links oben. Ziehe dich hoch und schleiche links hinter dem Shoreliner vorbei zur Tür und schon kannst du die Tür aufhebeln und bist durch.
uncharted4
Hinter der Tür schlitterst du nach rechts runter und schlägst dich eben durchs Gehege, das ist alles sehr linear. Nach dem Gespräch mit Sully schwingst du dich noch durch die Gegend.

uncharted4
(8/11) Klappmesser

Gleich nach dem Schwingen kletterst du links den Fels hoch und gehst in eine Art Höhle. Da drin geht es nach rechts tiefer in die echte Höhle und ganz am Ende liegt der Schatz.

(Schatz 22/109)
uncharted4
Klettere also weiter nach oben von der ersten kleineren Höhle und verstecke dich im Gras. Hier sind 2 Gegner ungefähr auf deiner Höhe und einer weiter oben. Wenn der zweite an der Klippe steht und der erste nahe am Gras kannst du den ersten vom Gras aus killen und dann den zweiten die Klippe runtertreten. Wenn das dem dritten im Bunde auffällt ist das sogar gut, verstecke dich unter dem Überhang, auf dem er läuft. Er kommt dann runtergesprungen um nachzuschauen und du kannst ihn von hinten Meucheln.

uncharted4
(9/11) Zinn-Kästchen "Singender Vogel"

Springe über den Abgrund auf die anderen Seite. In dieser größeren Höhle findest du den Schatz auf einem Fass liegend.

(Schatz 23/109)
uncharted4
Dann gehe mal zu Sam und hilf ihm die Klippe hoch. Er macht einiges um dir einen Halt für deinen Enterhaken zu basteln und schon kannst du dich zu ihm hochschwingen. Hänge dein Seil schon wieder an den selben Haken und lasse dich auf der anderen Seite herunter, schwinge dich weiter nach links an die Wand. Klettere nach oben und nach links weiter bis du über der Holzstange bist. Lass dich runterfallen, hänge dich hin und schwinge Richtung Meer. Rutsche ums Eck und schieße schnell deinen Haken nach oben, ehe du am Ende abstürzt.
uncharted4
Mit dem Schwung schwingst du weiter an die nächste Wand, kletterst dort nach links hoch und wirfst wieder den Enterhaken aus. Klettere am Seil hoch und schwinge dich über das runde Holzkonstrukt. Rutsche hier drin nach links und springe am Ende. Natürlich muss Drake wieder abstürzen und einen komplizierteren Weg als Sam gehen. Also klettere nach rechts, springe über die Lücke und dann ab nach rechts. Dann nach oben zur Leiter, oder auch nicht, aber das eröffnet dir einen neuen Haltepunkt für das Seil. Also schwinge dich zu dem Holzkasten rüber. Jetzt heißt es Klettern, Klettern, und vielleicht sogar nochmal Klettern, dann triffst du auch Sam wieder.

uncharted4
(10/11) Schildpatt-Schnupftabakdose

Klettere nun eben dort hinunter wo Sam gerade herkam. Einmal um den Felsen rum und dort liegt der Schatz.

(Schatz 24/109)
uncharted4
Wiedervereint macht ihr euch nun auf den Weg, klettere runter in die Arena.
Hier warten einige Gegner, so ca 10, auf dich. Halte dich mal zuerst links und schwing dich über den Schwungpunkt hier weiter rein. Verstecke dich und schleiche und töte dich durch. Auf der rechten Seite sind 2 Schwungpunkte und an jedem Felsen sind an den Seiten unterhalb der Lauffläche viele Griffe dran. Auf den Laufflächen ist viel Gras zum verstecken, es gibt viele Ecken und Kanten, hier kannst du dich komplett durch stealthen. Wenn du lieber ballerst schwinge dich trotzdem viel um die Gegner zu verwirren und benutze die explosiven roten Fässen um daneben stehende Gegner effektiv auszuschalten.
Hier hat das Spiel auch einen kleinen Bug. Wenn du dich am letzten Schwungpunkt rechts ganz weit raus schwingst und den Blick auf die Arena richtest wird mit einem Mal der Schnee viel dichter und dann ist er wieder normal. Wollte ich mal erwähnt haben, das Spiel ist sonst ja so voll makellos...

Klettere also am Ende der Arena hoch und öffne mit Sam zusammen den weiteren Weg in der Höhle. Rutsche dann eben den Berg runter und springe am Ende an die Griffe und klettere hoch. Swinge dich an einem der beiden Schwingpunkte entlang, ballanciere den Pfosten entlang, springe runter auf den nächsten Pfosten und springe von Pfosten zu Pfosten zum anderen Ende.

uncharted4
(11/11) Persische Schneideschere

Unter der zweiten Treppe gehts nach rechts in die Dunkelheit und genau dort liegt was herum... es ist vielleicht ein Schatz!

(Schatz 25/109)
Dann folgst du eben noch dem Pfad in die nächste Höhle. Hier quetscht du dich durch einen Spalt, gehts die Treppen dahinter runter (wie auch immer die das Baumaterial durch den Spalt gebracht haben...) und öffnest die Tür mit dem versteckten Schalter daneben.


Vorherige Seite - Licht aus Nächste Seite - Wer würdig ist





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1415 eintragen






up



..:: © by selmiak 2016-19 ::..
-= Uncharted 4: A Thief's End © 2016 Naughty Dog =-