The Last Guardian



kdp

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

The Last Guardian

Übersetzung, Layout, Seitenaufteilung und vieles mehr von selmiak.
Basierend auf dem englischen FAQ von burqawitz

Kapitel 12
Vorherige Seite - Blauer Kessel Zylinder Rätsel   Buntglas Augen auf Schienen Brücke   Nächste Seite - Schienen-Ketten Schwingen




 Hinweis 56
Was ist los?
Hast du Angst?
Es war auffällig gearbeitet, geformt wie ein Auge...
Das Tier schien davon wie gebannt zu sein...
... Und gleichzeitig entsetzt.
2 neune Buntglasaugen hängen hier nun an beiden Seiten des Gangs. Trico zieht sich schüchtern zurück, sobald er diese Fenster sieht, als ihm beigebracht wurde, diese zu fürchten. Diese hier haben keinen Griff um sie zu bewegen wie bei anderen vorher. Aber dafür ist gleich wenn du reinkommst eine kleine Einbuchtung im Gang. Drinnen findest du ein paar Helme von Rüstungen hab im Dreck vergraben. Schnapp dir einen und ziehe ihn raus mit button + buttonbutton, dann nimm ihn mit zu einem der Fenster und wirf den Helm mit button durch das Glas. Das scheppert schön. Dann nimm den Helm wieder auf und wirf ihn erneut auch noch durch das andere Fenster.

 Hinweis 57
Ist es jetzt besser?
Klettere auf Tricos Rücken und er springt zur nächsten Aufgabe. Wahrscheinlich macht er das voll automatisch ohne Befehl. Springe von Tricos Rücken wieder runter und gehe auch noch die Stufen runter. Hier hast du endlich mal Platz (und eventuell randaliert Trico hier noch). Und vor dir steht ein weiteres dieser riesen Buntglasaugen, aber dieses ist mit einem Metallkäfig geschützt, du kannst es nicht so leicht zerbrechen indem du etwas dagegen wirfst. Gehe als zur Kante und springe herunter zum Auge. Und jetzt schiebst du das Auge mit button + buttonbutton die Schienen entlang, bis es abstürzt. Die Schiene geht auch noch kaputt, aber dir passiert erstmal nichts.

Balanciere vorsichtig auf der Schiene bis ans letzte Ende und befehle Trico zu springen button + button. Trico springt dann über dich drüber zum Holzweg der vor dir liegt, aber dieser bricht zum Teil unter seinem Gewicht zusammen, alles sehr wackelig. Sobald Trico eben an der Kante steht und dich ansieht springst du zu ihm rüber mit button. Springe nicht ehe Trico nicht bereit ist, er zeigt dir das indem er einen Fuß vorwärts an die Kante der Brücke bringt. Wenn Trico noch nicht bereit ist fängt er dich auch nicht.
Es ist ein weiter Sprung, aber Trico streckt sich und fängt dich am Kragen und packt dich dann sicher auf diese wackelige Brücke.
checkpoint

Weiter auf der Brücke entlang kommst du zu einem zweiten Buntglasauge. Gehe erstmal noch ein wenig weiter den Weg entlang und biete dann an der Stelle ab, an der du näher an das Augenfenster herankommst. Springe runter zu den Schienen des Auges, renne hinter das Auge und schiebe es (nicht ziehen) über die Kante. Da es ein wenig bergab geht nimmt das Fenster Auge Fahrt auf und rollt von alleine über die Kante.
checkpoint

Dieses Auge fügt den Schienen ein klein wenig mehr Schaden zu. Eigentlich fällt der komplette Schienenabschnitt Stück für Stück in sich zusammen. Fliehe lieber zur Steinplattform die Schienen entlang. Selbst dort ist es nicht sicher, selbst die Steinplattform bröckelt und fängt an auseinander zu fallen. Trico wartet auf den hölzernen Weg auf dich. Und wieder einmal musst du Trico vertrauen da der Sprung einfach zu weit für dich ist. Springe dann eben mal los. Er kann dich leider nicht erreichen, aber zum Glück kommt schon sein Schwanz angeschwungen und rettet dich mal wieder vor dem Fall.

Aber du bist noch lange nicht sicher, der komplette Holzweg fängt jetzt an zu wackeln und in sich zusammenzufallen. Trico rennt und springt weiter zu dem nahen Gebäude und hält sich am letzten Rest der Holzplattform fest. Hier zappelt er wie blöde rum, da er sich nicht sonderlich gut festhalten kann. Klettere an Trico hoch und springe auf die Plattform. Hier ist ein Holzstamm und davor ein Krug, der den Stamm aufhält. Hebe den Topf auf und wirf ihn in die Leere unter dir, dann kletterst du über den Stamm. Der Stamm rollt auf Trico zu und bleibt an 2 Metallstangen hängen. Hier bekommt Trico endlich wieder halt. Klettere schnell auf Tricos Kopf zurück und zusammen könnt ihr in Sicherheit auf eine Steinplattform weiter oben entkommen.
checkpoint



Vorherige Seite - Blauer Kessel Zylinder Rätsel Nächste Seite - Schienen-Ketten Schwingen





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1189 eintragen






up



..:: © by burqawitz 2016-19 / Website © selmiak 2016-19 ::..
-= The Last Guardian © 2016 Sony =-