The Last Guardian



kdp

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

The Last Guardian

Übersetzung, Layout, Seitenaufteilung und vieles mehr von selmiak.
Basierend auf dem englischen FAQ von burqawitz

Kapitel 19
Vorherige Seite - Im Baum hängen geblieben   Rüstungen mit Buntglas Schildern   Nächste Seite - Von Blauem Nebel umgeben




 Hint 69
Nachdem ich in einer Sackgasse landete, suchte ich nach einem neuen Weg.
 Hint 70
Ich fragte mich, ob ich vom Rücken des Tieres aus irgendwo hinspringen könnte.
Ich suchte nach einer günstigen Stelle.
Befehle Trico zu springen und er hüpft auf einen kleinen Balkon des Gebäudes in der Nähe. Ein wenig über dir befindet sich ein Gang, aber mit einem Sprung von Tricos Kopf aus kommst du da nicht hin. Befehle Trico erneut zu springen und er springt noch höher. Auf der anderen Seite des Gebäudes befindet sich ein Gang, der groß genug für Trico ist, zu dem er hinkommen würde. Leider tauchen dort aber zwei Rüstungen auf, und diese tragen Schilde auf denen das Augensymbol abgebildet ist, vor dem Trico solche Angst hat. Trico ist schockiert und will nicht mehr weiter.

Klettere an Tricos Schwanz herunter, welcher nun direkt vor dem Gang hängt, den du eher gesehen hast. Springe rüber in den Gang. Dieser Läuft hinter einem kleinen Teil des Gebäudes entlang auf dem Trico sitzt. Auf der anderen Seite verlaufen kleine weiße Kanten am Gebäude entlang. Du kannst dich auf diese Kanten entlangbewegen um die andere Seite des Gebäudes unterhalb der Wachen mit den Buntglasaugen Schildern zu erreichen. Renne unterhalb von ihnen entlang und dann um die Ecke herum. Der Weg endet hier aber 3 braune Griffe verlaufen unterhalb der 3 offenen Fenster. Ich rate dir in das mittlere Fenster zu klettern

Hier drinnen din Rüstungen, die dich verfolgen. Vermeide sie eben so gut es geht und kämpfe dich wieder frei, wenn sie dich doch erwischen. Renne die Treppen in der Nähe hoch und über den Gang zu den Rüstungen mit den Schildern. Renn hinter sie und schubse sie mit button damit sie ihre Schilder fallen lassen. Wenn du Glück hast (oder es oft genug wiederholst und probierst) kannst du vielleicht einen von ihnen über die Kante schubsen. Du musst sie beide schubsen bis beide ihr Schild fallen gelassen haben. Aber leider schnappt sich zumeist der eine der Rüstungen den Jungen während der andere dann so lange Zeit hat, sein Schild wieder aufzuheben. Es ist recht schwer beiden gleichzeitig den Schild aus den Händen zu nehmen. Aber zum Glück musst du das nicht tun. Nachdem du beide einmal geschubst hast kommt Trico auch schon angesprungen, egal was hier oben sonst noch so passiert, und er macht ihre Schilde kaputt. Und dann macht er kurzen Prozess mit den beiden.


Hier ist ein Tor am oberen Ende von 2 Treppen. 3 der Griffe sind kaputt, daraus entsteht ein Loch, durch das du dich durchquetschen kannst. Du musst eigentlich nur button gedrückt halten um dich zu ducken und in das Loch zu passen. Hier drin findest du  Fass 32 für Trico. Schnapp dir das Fass und setze es vor das Loch im Tor, klettere zurück und schiebe das Fass vor dir her durch das Loch zurück.

Im hinteren Teil des Raums ist ein großer Gang. Suche jetzt einen der Helme der Rüstungen die du hier besiegt hast und nehme diesen mit dir den Gang runter. Versuche lieber einen weißen Helm als einen blauen Helm zu finden. Wenn sich der Gang am Ende weitet siehst du drei lila leuchtende Rüstungen ohne Helm. Wenn du den Helm nahe an eine dieser Rüstungen ran bringst zieht es den Helm mit einer merkwürdigen magnetischen Kraft an und erwacht zum Leben. Wenn du hier Trico dabei hast und die Rüstungen eine nach der anderen zum Leben erweckst ist das ein Kinderspiel, besonders wenn du einen weißen Helm gefunden hast, daraus entstehen schwächere Gegner als aus den blauen Helmen. Die einzige Rüstung, mit der du tatsächlich kämpfen musst ist die Rüstung ganz am Ende.
Hinter dieser Rüstung findest du einen kleinen Eingang zu einem versteckten Raum, in dem du das  Fass 33 für Trico findest.

Hier ist ein großes offenes Fenster, groß genug, dass Trico durchpasst. Klettere auf seinen Rücken und steuere ihn zum Fenster button + button. Eventuell musst du ins Fenster springen um Trico passend auszurichten. Sobald er im Fensterrahmen ist befiehlst du ihm zu springen und er springt auf eine Kante auf der anderen Seite und klettert dann hoch in einen offenen Gang zur rechten.

Weiter unten im Gang ist mehr blauer Rauch den Trico so sehr mag. Als er versucht den Gang entlang zu gehen um dort hinzukommen tritt er auf eine Druckplatte im Boden, die das Tor wieder zufallen lässt, also kommt Trico nicht mehr vorwärts. Du kannst durch den Zaun klettern wenn du willst, aber auf dieser Seite gibt es nichts zu tun. Auf der linken Seite des Gangs ist eine Leite, die dich zu einem abgezäunten Gebiet auf der Seite des Gangs mit einer Zugkette hinauf bringt. Ziehe also an der Kette um das Tor für Trico zu öffnen und er flitzt hindurch.

Gehe weiter den Gang hinunter und klettere zwischen den Gittern des Tors hindurch.


Vorherige Seite - Im Baum hängen geblieben Nächste Seite - Von Blauem Nebel umgeben





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 962 eintragen






up



..:: © by burqawitz 2016-19 / Website © selmiak 2016-19 ::..
-= The Last Guardian © 2016 Sony =-