The Last Guardian



kdp

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

The Last Guardian

Übersetzung, Layout, Seitenaufteilung und vieles mehr von selmiak.
Basierend auf dem englischen FAQ von burqawitz

Kapitel 28
Vorherige Seite - Einstürzender Minen Tunnel   Erstes Mal Weisser Turm   Nächste Seite - Angriff des Zweiten Trico




Trico springt weiter und weiter bis er auf die hölzerne Brücke vor dem riesigen Weissen Turm kommt über der 2 Buntglasaugen hängen.

Springe von Trico herunter und springe runter, einen Stock tiefer auf der Brücke. Leider ist da ein Loch in der Holzbrücke, das dich davon abhält recht einfach zu den Buntglasaugen zu gelangen. Gehe also die Balken unter dem Gehweg entlang indem du kletterst, springst und balancierst. Gehe den Weg entlang bis du das Gebäude am Ende erreichst. Wenn du an die Steinwand des Gebäudes kommst, schleiche dich die Kante entlang nach rechts und springe dann über die Plattformen die am Gebäude entlang verlaufen bis du zu einer dünnen Kante hochspringen kannst. Ziehe dich hoch und drücke dich dann an dieser Kante die Wand entlang. An der Ecke musst du dich herunterhängen lassen und dann so um die Ecke kommen. Ziehe dich wieder an der Kante hoch, sobald du den Platz dafür hast. Folge der Kante am Gebäude entlang. Dann kommen viele Lücken und du musst von Ausbuchtung zu Ausbuchtung springen um weiter vorwärts zu kommen. Sei vorsichtig, einige dieser Sprünge sind sehr gefährlich und wenn du abstürzt musst du das alles nochmal klettern.

Lange nachdem du Trico aus den Augen verloren hast findest du eine weitere Kante. Schleiche dich an der Wand entlang dort rüber. Auf der anderen Seite findest du eine Treppe nach oben. Die Treppe teilt sich und geht in 2 Richtungen nach oben, aber beide führen zur selben Stelle. Die andere Treppe nach unten ist eine Sackgasse. Oben kommst du zu einer Plattform die halbwegs auf dem großen Turm ist. Renne komplett um den Turm herum zur anderen Seite auf der du eine Treppe runter rennst um von der anderen Seite auf die Holzbrücke zu stoßen.
checkpoint

Renne raus über die hölzerne Brücke und schubse eines der Fenster über die Kante von den Schienen. Wenn du das erledigt hast öffnen sich die blauen Türen am Turm hinter dir und tausende Gegner in Form von Rüstungen kommen auf dich zu. Dazu beschießen sie dich alle mit diesen nervigen irritierenden Runen, dann kannst du dich auch nicht mehr anständig bewegen. Aber verschwende keine Zeit und Kraft aufs Knöpfe Drücken und Buttonmashing, du kommst nicht mehr hinterher, es sind sehr viele Runen, die auf dich zufliegen. Irgendwann setzen dich die Runen außer Gefecht, du bist wie gelähmt. Rüstungen mit Augenglas Schildern kommen auf dich zu, einer der Rüstungen hat die Hände frei und kann nach dir greifen.

Trico beschützt dich jetzt natürlich gerne. Sobald die Rüstung sich den Jungen schnappt überwindet er seine Ängste und springt hier einfach rüber, greift die Wachen an und zertrümmert ihre Schilde. Er nimmt dich mit und rennt davon.

Trico schafft es ein kurzes Stück zu einem anderen Turm zu fliegen. Aber am Ende hängt er verzweifelt vor einem verschlossenen Tor und bekommt keinen richtigen Halt. Klettere auf Tricos Kopf und springe runter auf die Holzplanken rechts. Renne den Weg entlang und betätige den Hebel am Ende des Wegs um das Tor für Trico zu öffnen. Das ist aber nicht gut. Sobald Trico versucht reinzuklettern verliert er den Halt und fällt, kann sich aber noch einige Meter weiter unten am Turm festhalten. Ein Teil des Holzplanken-Wegs ist hinter dir eingefallen. Springe an an die horizontal aus der Wand hängende Figur ran und springe von dieser an die nächste Figur. Diese zerbröselt aber unter dir und du stürzt ab. Halte dich an Trico fest, während du vorbeifällst. Es ist hilfreich ihn mit button zu rufen, während du vorbeisegelst.

Silver PSN trophy

Rettungsleine Trophäe

Hier ist ein genialer Platz um die Silber Trophy Rettungsleine zu ergattern. Klettere einfach auf Tricos Rücken, drücke button um los zu lassen, dann fällst du runter und er fängt dich mit seinem Schwanz. Klettere wieder hoch auf seinen Rücken und wiederhole das ganze. Trico muss dich 10 mal mit seinem Schwanz fangen, damit du diese Trophäe verdienst. Du hast mindestens schon eine dieser Aktionen auf deinem Zähler, wahrscheinlich sogar schon mehr.

Wie bereits zuvor kletterst du auf Tricos Kopf und springst auf den hölzernen Pfad rechts runter. Renne den Gang entlang und ziehe den Schalter am Ende des Gangs um das Tor für Trico zu öffnen. Und dieses Mal schafft er es sogar rein. Hinter dir bricht mal wieder alles zusammen, zurückgehen ist also unmöglich und auch unnötig. Kurz darauf schaut Trico mit seinem Kopf aus dem Turm raus, und sucht nach dir. Springe eben mal in Tricos Richtung und hoffe, dass er dich auffängt. Und wie immer fängt er dich auch an deinem Hemdkragen und zieht dich in den Turm rein.
checkpoint

 Hinweis 93
Trico war geflogen. Vielleicht nicht weit, aber weit genug.
Vielleicht wenn seine Flügel vollständig geheilt wären...
könnten wir weiter fliegen...
Wir waren so nah...
Gehe die Stufen hinter Trico hoch. Eine Wendeltreppe führt außen um den Turm herum. Im Uhrzeigersinn entlang zu gehen bringt dich nach unten. Gegen den Uhrzeigersinn bringt dich nach oben. Wenn du die Treppen so weit es geht hinaufgehst findest du  Fass 41 einen Stock höher in dem Gang nahe dem Ausgang im Boden stecken. Ziehe es also heraus und gebe es Trico.
checkpoint

Rufe Trico an die oberste Stelle der Stufen, springe auf seinen Rücken und zeige nach draußen und er springt aus dem Turm auf eine tiefer gelegene Gebäudestruktur. Zeige nochmal nach vorne und Trico springt über die Wand auf die andere Seite, dann dreht er sich nach rechts und macht sich auf in Richtung des eckigen Steinturms in dieser Richtung und kommt auf den hölzernen Seitendach um den Turm herum raus.

Bleib auf Tricos Rücken und steuere ihn nach rechts um den Turm herum. Wenn er um die Kurve kommt befiehlst du ihm nach vorne zu kommen und er springt auf einen steinernen Vorsprung. Nochmal mit Trico vorwärts und er springt zu einem höher gelegenen Level mit einer offenen Tür auf der linken Seite. Der Weg nach unten ist zu weit für dich. Zeige auf die Tür und Trico dreht sich um und springt in den Turm. Hier drin findest du weitere Rüstungen mit Speeren. Springe runter und greife sie an, schubse sie, dass sie ihre Speere fallen lassen. Nachdem Trico die Feinde besiegt hat entdeckt er ein weitere Buntglasaugenfenster direkt vor dem Turm. Er reagiert mittlerweile eher angriffslustig als verängstigt wenn er diese Augen entdeckt, aber noch macht er nichts Nützliches. Pass auf, dass keine Speere in Trico stecken, du kannst ihn nicht beruhigen, dann gehe raus um dich um das Buntglasaugenfenster zu kümmern.

Schnapp dir das Fenster und schiebe es vorwärts über die Brücke so weit du kannst, dann renne daran vorbei und eine Treppe links runter, dort findest du einen Schalter. Aktiviere den Schalter und die Brücke senkt sich für einen Moment und versenkt das Glasauge und dieses zerbricht.
checkpoint



Vorherige Seite - Einstürzender Minen Tunnel Nächste Seite - Angriff des Zweiten Trico





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1189 eintragen






up



..:: © by burqawitz 2016-19 / Website © selmiak 2016-19 ::..
-= The Last Guardian © 2016 Sony =-