The Last Guardian



kdp

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

The Last Guardian

Übersetzung, Layout, Seitenaufteilung und vieles mehr von selmiak.
Basierend auf dem englischen FAQ von burqawitz

Kapitel 33
Vorherige Seite - Zum Weissen Turm Fliegen   Im Inneren des Weissen Turms   Nächste Seite - Der Grosse Metall Ventilator




 Hinweis 101
Ich suchte die Außenwände des Turms ab und fand einen Weg hinein.
 Hinweis 102
Der Sockel sah aus, als wäre er als Einfassung für den Spiegel gedacht.
Oben an den Stufen auf der Rückseite des Turms ist eine kleine Steinstruktur. Nimm deinen Spiegelschild raus mit button oder button auf dem D-pad, dann halte button gedrückt, um den Spiegel in die Einkerbung zu stecken. Das öffnet das Tor auf der Rückseite des Turms. Du musst den Spiegel so lange festhalten bis das Tor ganz offen ist oder es fällt einfach wieder zu.

Hier hat Brian Davidson einen sehr coolen Glitch entdeckt. Probiere doch mal das nachzumachen...

Gehe also in den Turm und die Stufen hoch. Du kannst in beide Richtungen gehen, wenn sich der Gang teilt, es geht im Kreis herum. Auf der Rückseite findest du einen Eingang zu einem runden Raum. Genau wie außen steckst du hier den Spiegel in die dafür vorgesehene Einbuchtung und hältst button gedrückt während sich der Boden nach oben bewegt.

 Hinweis 103
Die Decke verhinderte unseren weiteren Aufstieg.
 Hinweis 104
Ich kletterte über Tricos Körper zur unteren Ebene...
Kehre zum Boden des Raums zurück, indem du button los lässt. Befehle Trico zu sitzen mit button + button, dann schnapp dir seinen Schwanz und ziehe ihn zu einem der kaputten Gitter im Boden. An Tricos Schwanz steigst du dann hinab. Drehe dich, bis du eine der Plattformen anschaust, dann springe rüber. Am Rand des Raums verlaufen 2 runde Plattformen entlang mit einer Tür an jeder Seite. Diese Türen bringen dich in einen rund verlaufenden Gang der einmal komplett um den Mittelraum herum führt.

In diesem Gang befinden sich Rüstungen. Einige von ihnen erwachen sofort zum Leben und greifen dich an wenn du den Gang nur betrittst. Führe die Rüstungen zurück in den Mittelraum, springe über den Abgrund auf die anderen Seite des Raums, so dass dir die Rüstungen nicht hinterherkommen, dann ziele mit dem Spiegel auf sie, um sie mit den Energiebällen aus Tricos Schwanz wegzupusten.

Gehe in den Gang zurück, hier kannst du deinen Spiegelschild in eine Art Sarkophag oder Lebenpods in der Wand einstecken. Vier von diesen siehst du sofort, also stecke den Spiegel da rein und aktiviere diese.

Auf jeder Seite der Tür sind noch 4 weitere dieser Schalter hinter den kopflosen Rüstungen in den Pods versteckt. Du findest Helme für die Rüstungen an den Wänden oder du nimmst die Köpfe der bereits besiegten Rüstungen mit. Wenn du mit dem Helm nahe genug an eine Rüstung hinkommst zieht diese den Kopf an, also auf, also an sich und auf sich und erwacht zum Leben. Erledige jede der Rüstungen wie du es gerade schon getan hast, locke sie in die Mitte und erledige sie mit Tricos Schuss.

Wenn du dich fragst, was passiert, wenn du alle Helme in den Abgrund wirfst, so dass du keine Rüstung mehr aufwecken kannst... dann sei stark und probiere es aus, ich habe es nicht ausprobiert...

Nachdem du alle 4 Rüstungen besiegt hast platzierst du den Spiegel in alle Einbuchtungen. Nachdem dann alle 8 Schalter in den Einbuchtungen aktiviert sind hast du die schlimmste Aufzugsteuerung der Welt aktiviert, wer platziert die Steuerung denn nur so? Die Iris über dem Aufzug öffnet sich jetzt. Kehre ins Zentrum des Raums zurück und klettere an Tricos Schwanz zurück nach oben.
checkpoint

Stecke den Spiegel nun wieder in das Aufzugsteuerungskerbenloch und halte button gedrückt, bis der Aufzug ganz oben angekommen ist. Sobald du da angekommen bist greifen dich jede Menge Rüstungen an.

Im ganzen Raum sind Türen, und die feindlichen Rüstungen kommen stetig durch diese Türen. Deshalb ist es recht schwer in dieser Lösung eine korrekte Anzahl der Rüstungen anzugeben, meine beste Schätzung sind 18-20. Der Kampf ist nicht so schwer, wie der Kampf außen. Im oberen Teil des Raums verläuft eine Plattform außen herum mit weiteren Türen dabei. Pass auf Rüstungen auf, die auf dieser Ebene erscheinen, diese musst du selbst mit dem Spiegel abschießen während Trico sich sehr leicht um die Feinde am Boden kümmert. Dann kommt bald mal eine Rüstung mit einem Buntglasaugenschild. Du weißt, was du zu tun hast, und es ist nur einer, das ist viel einfacher als die paarweise erscheinenden Schildträger zuvor.

Nach dem Kampf beruhigst du Trico und untersuchst ihn nach Speerwunden.

Rufe Trico raus auf die Seite des Raum, dann befehle ihm zu sitzen, damit er dir nicht im Weg rumsteht. Dann ziele mit dem Schild auf die Mitte der Decke des Raums. Hier ist ein kleiner grüner Punkt genau in der Mitte, wenn das Licht des Spiegelschilds dort drauf fällt steigt die Säule von der Decke. Und darin befindet sich eine kleine Tür.
checkpoint



Vorherige Seite - Zum Weissen Turm Fliegen Nächste Seite - Der Grosse Metall Ventilator





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1641 eintragen






up



..:: © by burqawitz 2016-19 / Website © selmiak 2016-19 ::..
-= The Last Guardian © 2016 Sony =-