Uncharted 4: A Thief's End




Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel   englische flagge

Uncharted 4: A Thief's End

Kapitel 9
Wer würdig ist


6 Schätze
1 Konversation
2 Tagebucheinträge
1 Tagebuchnotiz


uncharted4
(1/2) Tagebucheintrag (3/25)

Gleich am Anfang des Kapitels hängt etwas interessantes an diesem Eisenkäfig. Nate schreibt sich nur auf, was die beiden ohnehin schon vorher besprochen haben.




uncharted4
(1/6) Steinschlossbüchse mit Lampe

Gleich vor der ersten Brücke geht es links in eine Höhle. Neben dem Skelett liegt der Schatz.

(Schatz 26/109)
uncharted4
Nun folgst du eben mal dem Pfad, rutscht eine Rutsche hinunter, springst am Ende, kletterst, gehst die Treppe hoch und kommst zu einem Gebilde mit Ketten und Skelettfiguren. Hier drin befreist du erstmal den armen Typen am Schalter für die Tür, also das Skelett dort. Das Gebilde dreht sich und gibt dir einen Eimer. Schnapp dir diesen Eimer, springe links von der Tür hinunter und fülle den Eimer mit Wasser und geb ihn Sam hoch. Sobald der Eimer steht beginnt das Puzzle. Ziel ist es, das kleine weiße Kreuz ins linke Licht, das große graue Kreuz ins mittlere (untere) Licht und das schwarze Kreuz ins rechte Licht zu bekommen. Dazu muss der Eimer noch ganz oben ins Licht.

uncharted4
Trophäe: Meisterprüfung

Die Anfangsposition dieses Rätsels ist immer gleich. Wenn du es in weniger als 10 Zügen schaffst, bekommst du eine Trophy, also streng dich an. Du kannst vom letzten Kontrollpunkt neu starten um die Maschine zurückzusetzen. Oder benutze diesen Guide, je nachdem was du lieber tust, um deine Trophies zu bekommen.

Nummerieren wir also die Drehräder von links nach rechts von 1-4 durch.
  • Drehe nun Rad 4 1x nach rechts
  • Rad 3 1x nach rechts
  • Rad 1 2x nach rechts
  • Rad 2 1x nach rechts und schließlich
  • Rad 4 1x nach rechts
Voila!


uncharted4
(2/2) Tagebucheintrag (4/25)

Schaue dir nochmal den versteckten Schalter neben der Tür an, nachdem du diese geöffnet hast um noch einen Eintrag ins Tagenbuch zu machen.

uncharted4
(1/1) Konversation 8/36

Verlasse den Raum mit den Konstruk und folge dem Pfad erstmal nach links zur Kante. Dort stehend kannst du mit Sam eine optionale Konversation führen.

uncharted4
(2/6) Seltsamer Anhänger

Wenn du nun rechts lang gehst schaue mal ganz rechts in den Abgrund. Hier ist ein Schwungpunkt an den du mit button dein Seil werfen kannst. Schwinge dich zu der Höhle in der entgegengesetzen Richtung. Dort drin liegt der Schatz.
Über den Schwungpunkt kommst du auch wieder zurück, musst aber gegen die Felswand Richtung Sam springen und eben hochklettern.

(Schatz 27/109)
Folge dem Weg und springe über eine Lücke. Nun seilst du dich von einem Schwingpunkt ab und schwingst dich auf die Plattform.

uncharted4
(3/6) Andenkendose

Rechts von der Landefläche ist eine Kiste und eine kaputte Brücke und etwas mit L3 wird angezeigt. Gehe aber in die entgegensetzte Richtung, zu diesem riesigen Gewölbe und laufe über die Kante um dich raumzuhängen. Nun klettere hinab um den Schatz einzusammeln.

(Schatz 28/109)
uncharted4
Stelle dich nun zwischen die Kiste und den L3 Punkt. Du stehst unter einer Leiter. Hinter dir siehst du einen weiteren Schatz funkeln, aber da kommen wir jetzt nicht hin. Hilf Sam also die Leiter hoch, er kickt dir die Kiste runter. Schiebe diese nun an die gegenüberliegende Felswand und springe über die Kiste an die Griffe.
Nun kletterst du viel im Zickzack, erst nach rechts und hoch, dann hoch, links und hoch, und dann hoch und nach rechts, bis du an der Höhle bist. Folge Sam durch das Höhlenlabyrinth in die Katakomben und klettere dann nach links raus.
Springe hier nach links rüber, klettere nach oben und rechts und ziehe dich hoch.


uncharted4
(4/6) Zinn Kästchen

Nach der Cutscene kletterst du eben nach rechts weiter. Von diesem Raum biegst du mal nach links ab zu dem Raum mit der umgefallenen Statue. Krieche darunter durch und du kommst an den Schatz.

(Schatz 29/109)
uncharted4
Nun geht es durch die große Öffnung in der Wand weiter. Es bringt nichts von dem Schwungpunkt aus gleich weiter zu springen, lasse dich lieber am Seil so weit ab wie nur möglich und schwinge dich nach links durch die Lücke an eine Wand. Klettere hoch, springe nach rechts weiter, nochmal hochklettern und durch die Höhle weiter. Dann wirf die Kiste runter und benutze sie um an die nächste Kante hochzuklettern.

uncharted4
(5/6) "Memento mori"-Schädeluhr

Gehe gleich mal nach rechts zu der kaputten Brücke. Da waren wir ja schonmal und haben schon den Schatz dort drunter gesehen. Am Rand über dem Schatz kannst du natürlich zu diesem hinabklettern.

(Schatz 30/109)
uncharted4
Nun geht es weiter durch den Torbogen. Hier steht zu deiner rechten eine sehr schwere Kiste, die es aushält, wenn du dich mit dem Seil an sie ranhängst. Dann tu das gleich mal und ziehe dich an der Kiste hoch.

uncharted4
(6/6) Schottischer Gerichtsstab

Hinter der Kiste steht einiges an Gerümpel herum. Springe da mal drüber und dahinter findest du auch schon den letzten Schatz in diesem Kapitel. Also kannst du beim grandiosen Finales des Kapitels einfach durchballern ohne Schätze suchen zu müssen.

(Schatz 31/109)
uncharted4
Jetzt schnappst du dir endlich die schwere Kiste und schiebst sie über die Kante einen Stock tiefer. Fahre sie hier noch sehr weit an die Wand und nahe an die Kante. Dann kannst du dich wieder mit dem Seil an die Kiste hängen und dich vorne abseilen und mit Schwung zur nächsten Wand springen.
Folge dem Gang ums Eck und klettere in einen weiteren engen Tunnel. Gehe durch den Tunnel und du kommst in einen großen Raum.

uncharted4
(1/1) Tagebuchnotiz (2/23)

Springe einfach mal einen Stock tiefer von der Stelle in der du in den großen Raum kommst. Neben dem Skelett liegt die Notiz herum.
uncharted4
Balanciere dann mal über den Balken weiter und springe nach links, klettere hoch und du kommst zu einer großen Wippe. Ohne Gegengewicht muss einer zurückbleiben. Da wir das nicht wollen, springen wir nun einfach mal nach rechts an den Schwungpunkt und schwingen uns nach rechts zu einem Rad in der Wand. Klettere schnell hoch, da sich dieses dreht, nach links weg und hoch zum nächsten Rad. Da nochmal schnell sein und schon bist du bei der Kiste, die du als Gewicht auf die Wippe wirfst. Schnell über die Wippe rennen und springen, Treppe hoch, Treppe runter und die Tür öffnen.

uncharted4
Nate und Sam haben weise gewählt, Nadine eher nicht so, alles fällt zusammen und du bist unbewaffnet während auf dich geschossen wird.
Versuche Sam hinterherzuspringen, aber du stürzt ab. Springe nach vorne auf diese Säule und klettere daran hoch. Gehe auf eine sichere Seite, wenn auf dich geschossen wird. Klettere hoch und springe gerade noch rechtzeitig zur nächsten Säule. Klettere da auch hoch und Springe auf den Shoreliner und schlag ihn KO. Und jetzt bist du wieder bewaffnet.
uncharted4
Stürme nach vorne und noch mehr fällt ein. Also klettere nach rechts hoch, schwinge dich an die Statuensäule in der Mitte und klettere hoch und schieße gleichzeitig aus der Deckung auf die Shoreliner weiter oben. Nun kannst du viel ballern, eine richtige Taktik, die anders als andere Schießerein ist, gibt es da nicht. Ich beschreibe dann eben mal lieber den Weg... renne also immer Sam hinterher! Es gibt viel Chaos, du kannst eine Schrotflinte auf dem Weg einsammeln, dann fangen sie an mit Granaten zu werfen und mehr zu werden, baller dich durch, wenn nötig, hilf deinem Bruder und nutze die Deckung weiße. Die roten Fässer sind sehr explosiv und meistens steht jemand in der Nähe der dann durch die Gegend fliegt wenn das Fass in die Luft fliegt.

uncharted4
Bald kommst du raus aus'm Berg und stehst im Schnee. Hinter der Mauer kommt eine weitere Schießerei, dieses mal mit Geschütz. Bleibe in Deckung hinter den Steinsäulen, das Geschützt zerstört die Holzkisten. Wenn der Geschütz Schütze von Sam abgelenkt ist kannst du recht sicher aus der Deckung ballern, ansonsten eben nur kurz und gezielt. Wenn einer eine Granate auf dich wirft renn nach hinten weg, so dass die Säule immer noch als Deckung zwischen dir und dem Geschütz ist. Du kannst nun versuchen sehr gezielt den Schützen am Geschütz durch den kleinen Schlitz dran zu snipen, oder du rennst von Deckung zu Deckung auf das Geschütz zu und schnappst dir auf dem Weg Dynamit aus der kleinen braunen Kiste und wirfst es auf das Geschütz, oder du kletterst da hoch und erledigst den Schützen so. Das überlebt Nate zumindest im normalen Schwierigkeitsgrad. Mit dem Geschütz kannst du dann noch wild um dich ballern bis Nate sagt, dass es geschafft ist.

uncharted4
Dann mal nix wie raus aus der Höhle und gleich mal einen Scharfschützen zur rechten abknallen ohne selbst abgeknallt zu werden. Klettere die kleine Wand hoch, kille den Shoreliner auf der anderen Seite und schwinge dich auf die andere Seite. Hier bekommst du nun das Scharfschützengewehr und kannst 2 weitere Scharfschützen auf der anderen Seite damit killen. Versuche diese zuerst zu erwischen, dann kannst du die anderen etwas ruhiger angehen.
Dann schwingst du dich über den Kran auf die andere Seite und springst ans Gerüst, kletterst hoch und gehst hinter den Shoreline Kisten in Deckung. Diese halten mehr aus, als die Holzkisten. Kille 2 Shoreliner, die recht nahe sind, dann tauchen auch schon 2-3 weitere in der Ferne auf. Wenn du noch das Scharfschützengewehr hast kannst du hier die letzte Munition davon verballern, dann wechsel mal langsam deine große Waffe, AK bevorzugt. Auf dem Kran ist leider nichts versteckt, also gehe mal einfach stur weiter.

uncharted4
Hier kommt ein schlechter Schütze, den du killst, dann rutscht du und springst, findest ein Mettler Gewehr, das ist theoretisch so zwischen AK und Scharfschützengewehr, du kannst mit R3 zoomen, aber kein Dauerfeuer rausballern. In der Praxis stinkt das aber nun ab, also lass es lieber liegen. Gehe weiter und kille 2 weitere Shoreliner, gehe am besten weit rechts in Deckung, dann trifft dich der eine nicht und du kannst dich auf den anderen konzentrieren. Am Ende des Gangs kletterst du hoch und rutscht wieder weiter. Haue dem einen Shoreliner auf deiner Landeplattform die Backen voll, dann springe einfach Sam hinterher ohne die anderen zu killen, rutsche, springe, Seil ausfahren und nach rechts ums Eck auf die nächste Rutschbahn schwingen.
Rutsche und lande und werde schon wieder weiter beschossen. Aber es sind nur 5 Gegner und immerhin seid ihr zu zweit. Einer ist ganz nahe, den erledigst du zuerst, dann die anderen aus ner Deckung raus. Nutze auch die roten Fässer. Wenn sich Sully nach dem Kampf meldet pfeif drauf, sammle erstmal die ganze Munition hier ein. Dann weiter rutschen und springen. Ehe du hochkletterst erschieße erstmal den Shoreliner links von dir, dann kletter hoch und nimm die anderen auseinander. Nun rutscht du einfach weiter nach unten und schwingst dich noch über die letzten Klippen ins Meer, ehe du dich von Sully abholen lässt.


Vorherige Seite - Das Grab von Henry Avery Nächste Seite - Die zwölf Türme





up







englische flagge    up

Facebook    reddit    Tweet this page    digg it    forum
YouTube Adventure Channel

Leser Kommentare, Meinungen, alternative Lösungen, etc.:


Kein Kommentar



Neuen Kommentar abgeben


Text: *
Name: *

web:  


email: *

Mail-Adresse verstecken?

Spamschutz: *

bitte 1924 eintragen






up



..:: © by selmiak 2016-19 ::..
-= Uncharted 4: A Thief's End © 2016 Naughty Dog =-